Now Reading:

Amiga – reloaded

Amiga – reloaded

Fotorealistische Grafik, 3D-Effekte und 7.1-Sound bieten moderne Spieletitel, doch schon vorher bot so mancher Computer mit einem angesteckten Joystick Action, Rätsel und Story im Bereich des Gaming. Vor fast 30 Jahren erschien der Amiga.

Gerade als Spielekonsole war der Amiga beliebt. Mit an die 3.000 kommerziellen Spielen konnte der Heimcomputer über mehrere Jahre lang Unterhaltung bieten und die Benutzer überzeugen.
Wir haben drei Spiele, die auch jetzt noch Spaß machen, unter den aktuellen Windows-Versionen laufen lassen, und die man mal zwischendurch „zocken“ kann, aus 25 uns zur Verfügung stehenden Spielen ausgewählt, die wir hier –  der alten Zeiten – willen, vorstellen. Wer genau hinschaut, bemerkt, dass schon damalige Spiele bis auf Grafik und Effekte doch mit neuen Titeln Gameplay- und teilweise auch Story-mäßig mithalten können. Also den (goldenen) Joystick ausgraben, anstecken und los geht’s:

In „Nebulus“ spielt man ein kleines grünes tierartiges Wesen, das eigentlich nur einen Turm hinauf will. Dabei wird es aber von Kugeln, Gummibällen, Augen und anderen Fallen immer wieder am Aufsteigen gehindert. Wenn er es dann zur Spitze des Turms geschafft hat, geht es ab mit dem U-Boot zum nächsten Turm und auf dem Weg dorthin, sammelt man Punkte durch Fischfang.

In „Paperboy“ spielt man einen „Paperboy“ also einen Zeitungsjungen, dem man seine Job aber nicht gerade leicht macht. Hunde und Jogger rennen in den Weg, Autos beschleunigen plötzlich an der Kreuzung und Bauarbeiter verlieren laufend ihre Werkzeuge auf der Straße. Es reicht aber nicht, nur den ganzen Objekten auszuweichen, gleichzeitig muss man auch noch zur richtigen Zeit die Zeitung in die Briefkästen werfen.

In „Hybris“ spielt man ein kleines Raumschiff mit Laserkanonen, das vom Mutterschiff ausgesendet wird um gegen alle Arten von Flugzeugen, Panzern und Außerirdischen zu kämpfen. Das Spielprinzip ist einfach und vermutlich jedem bekannt – und trotzdem fesselt es immer wieder.

Den goldenen Joystick mit je 25 Amiga und C64-Klassikern gibts bei amazon.at

 

 

Share This Articles
Written by

Filmstudent an der Zürcher Hochschule der Künste.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen