Now Reading:

Gewinnspiel: The Dead Class

Gewinnspiel: The Dead Class

Alle Fans des Punkrocks kommen am Donnerstag Abend in der Linzer Stadtwerkstatt auf ihre Kosten. „The Dead Class“ und „Dead Western“ werden den BesucherInnen einheizen – und subtext.at hat Tickets für euch.

The Dead Class
Der Sound von THE DEAD CLASS wird oft mit den Angry Samoans und den
Dead Kennedys verglichen. In ihren energischen, provokativen und
intelligenten Punkrock mischen sich aber auch Elemente aus Folk,
80s-Hardcore und Pop, und über allem liegt die charismatische Stimme von Villy, die zum Teil stark an Jello Biafra erinnert, aber noch viel mehr kann. Wer von den üblichen Punk-Klischees genug hat, wird THE DEAD CLASS als Wohltat betrachten, sowie live als auch auf Platte.
Seit 2006 treten sie mit bekannten Größen wie den Pogues, den Hives,
The Damned, Nomeansno, Subhumans, UK Subs und anderen auf.
http://www.deadclass.com

Dead Western
How traurig can Folk go? Dead Western alias Troy Mighty schlägt ein neues Kapitel der Düsterheit auf. Intensiv wie die Hölle. Troy Mighty nennt sich der in Kalifornien beheimatete Musiker hinter dem  musikalischen Projekt Dead Western, das klingt wie schaurig-schöne Musik gewordene Klagen aus dem bizarren Schwellenbereich zwischen dem Diesseits und dem Jenseits.
Das in trübe wie zärtliche Klangfarben gehüllte Aufbegehren gegen die Unzulänglichkeiten der Welt findet in Dead Westerns Debüt-Longplayer, der mit „Soften Your Screams Into Sings“ (2008) betitelt ist, seinen entsprechenden Niederschlag. Das Ganze klingt wirklich wie nichts, was man schon einmal gehört hat. Faszinierend, gespenstisch und seltsam schön. Gänsehautmusik, nicht von dieser Welt.

subtext.at verlost 1×2 Tickets für die Show in der Linzer Stadtwerkstatt am 05.05. Beginn ist um 22 Uhr. Einfach hier unter dem Artikel kommentieren, warum ihr die Karten haben müsst!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die GewinnerIn wird per E-mail benachrichtigt!

The Dead Class

Der Sound von THE DEAD CLASS wird oft mit den Angry Samoans und den
Dead Kennedys verglichen. In ihren energischen, provokativen und
intelligenten Punkrock mischen sich aber auch Elemente aus Folk,
80s-Hardcore und
Pop, und über allem liegt die charismatische Stimme von Villy, die zum
Teil stark an Jello Biafra erinnert, aber noch viel
mehr kann. Wer von den üblichen Punk-Klischees genug hat, wird THE
DEAD CLASS als Wohltat betrachten, sowie live als auch auf Platte.
Seit 2006 treten sie mit bekannten Größen wie den Pogues, den Hives,
The Damned, Nomeansno, Subhumans, UK Subs und anderen auf.

http://www.youtube.com/watch?v=dRaeujVfuhE
http://www.deadclass.com

Dead Western:

How traurig can Folk go? Dead Western alias Troy Mighty schlägt ein
neues Kapitel der Düsterheit auf. Intensiv wie die Hölle. Troy Mighty
nennt sich der in Kalifornien beheimatete Musiker hinter dem  musikalischen
  Projekt Dead Western, das klingt wie schaurig-schöne Musik gewordene
Klagen
aus dem bizarren Schwellenbereich zwischen dem Diesseits und dem Jenseits.
Das in trübe wie zärtliche Klangfarben gehüllte Aufbegehren gegen die
Unzulänglichkeiten der Welt findet in Dead Westerns Debüt-Longplayer,
der mit "Soften Your Screams Into Sings" (2008) betitelt ist, seinen
entsprechenden Niederschlag. Das Ganze klingt wirklich wie nichts,
was man schon einmal gehört hat. Faszinierend, gespenstisch und seltsam
schön.
Gänsehautmusik, nicht von dieser Welt.
Share This Articles
Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen