Alice Cooper live in Wien

Alice Cooper live in Wien

Seit mehreren Jahrzehnten im Musikbusiness tätig ist Alice Cooper wieder einmal in Wien zu Gast – dieses Mal im Vorfeld zu seinem bereits 26. (!) Studioalbum.

Nach seinem 25. Studioalbum „Along Came a Spider“ im Jahr 2008 gestand Alice Cooper, dass er noch immer hoch motiviert ist, auf Tournee zu gehen und weitere Alben zu produzieren. Außerdem nimmt er sich die Zeit für Sideprojekte á la Cooperstown (sein Restaurant/Sportbar in Phoenix), für sein Buch Alice Cooper: Golf Monster und seine nächtliche Radioshow Nights With Alice Cooper, die weltweit über mehr als 100 Radiostationen ausgestrahlt wird.

„Wenn nichts dagegen spricht, warum nicht”, zuckt er mit den Schultern. „Es ist das, was ich liebe. Und niemand konzentriert sich so stark wie wir auf die Show, musikalisch und visuell. Ich bin froh, ein elder statesman zu sein, und gesund obendrein. Ich blicke hinüber zu Freunden wie Ozzy, Iggy und Steven Tyler als ebenfalls Überlebende. Wir sind Fleischfresser, keine Dinosaurier. Wir fressen jede Band, die sich uns in den Weg stellt.“

Seit Alice Cooper aktiv ist, hat er den Rock´n`Roll beeinflusst. Es gibt neben Platinalben, Hits wie „I’m Eighteen“, „School’s Out“, „No More Mr.Nice Guy“, „Poison“, „Welcome To My Nightmare“, „Billion Dollar Babies“, ausverkauften Tourneen und unzähligen Auszeichnungen nur wenig, was er in seiner einzigartigen Karriere nicht erreicht hat.

Die Bühne ist aber sicherlich das eigentliche Element des Pfarrersohns aus Detroit, der mit künstlichem Blut, Live-Enthauptungen, Monstern, Riesenspinnen und weiteren groß inszenierten Schockeffekten die Zuseher schaudern lässt.

Aktuell arbeitet Alice an „Welcome To My Nightmare II“, das von Bob Ezrin produziert wird. Die beiden haben bereits an so erfolgreichen Alben wie „Billion Dollar Babies“ (1973), „Welcome To My Nightmare“ (1975) oder „Love It To Death“ (1971) zusammengearbeitet.

Alice Cooper live im planet.tt im Gasometer Wien, 18.10.2011, 19 Uhr.

Tickets gibt es an allen VVK-Stellen sowie unter www.musicticket.at

Foto: MandyHallMedia, Lizenz CC BY 2.0

Artikel teilen
geschrieben von

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen