Die Projekte der
Medien- & Kultur-
plattform junQ.at:
junQ.at qlash.at subtext.at
show junQ.at projects Medien- & Kulturplattform junQ.at
subtext.at Atom Feed
Let's get social
Ein Projekt von
ein Projekt von junQ.at
Freunde & Partnerinnen
Radio FRO Youki CrossingEurope dorfTV Festival der Regionen Kupf - Kulturplattform OOE weitere Freunde & Partnerinnen
  • subtext.at unterstützen

  • Gefördert von
    gefoerdert von der Stadt Linz und dem Land Oberoesterreich
  • Creative Commons Lizenzvertragsofern nicht anders angegeben:
     
    Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.
  • Foto_by_Rudi_Ornetsmueller_DSC_0165



    Verliebt in die Metzgertochter

    Riot Grrrls und total abgedrehte Typen in der Stadtwerkstatt – ein klassischer Abend in der Stadtwerkstatt. Mit von der Partie waren die Butcher Babes aus Graz und The Mean Things aus Frankreich.

    Wenn 3 starke Frauen auf der Bühne stehen und zur Abwechslung mal keine hübschen Pop-Balladen treläern, kann dies durchaus das starke Geschlecht verunsichern. So geschehen gestern Abend. Zurufe ala “He wo san de Strapse” werden gekonnt mit einem “Fick dich du Arschloch” und schnellen harten Riffs gekontert. Man sieht es den Mädels Anfangs vielleicht nicht an, aber diese Riot Grrrls treten gewaltig in den Arsch. Ich bin mir sicher ich war nicht der Einzige der an diesem Abend sein Herz an die Metzgerstöchter verloren hat. Jetzt wirds nur noch Zeit, dass sich jemand hinsetzt und ein Lied ala “I´m in love with a Butcher Babe” schreibt!

    Wer für dieses Lied noch einen originellen Sound sucht, der sollte sich die Mean Things mal anhören. Ein wilder Mix aus Garage Punk, Surf und Rock der 60iger mit gewaltig viel Energie in den Vocals – sozusagen The Sonics auf Speed in der Klapsmühle. Gewürzt wird das ganze noch mit Orgel und Mundharmonika und einem viel zu überdrehten Sänger, dem die Bühne nach ein paar Songs einfach zu klein wurde.

    So ich schnapp mir jetzt meine Gitarre und fang mal an.

    Fotos: Rudi Ornetsmüller

    http://www.myspace.com/themeanthings
    http://www.myspace.com/thebutcherbabes






    Kommentare

    1. butcher son sagt:

      ist dir aufgefallen, dass du die musik der butcher babes nicht sehr nicht ausreichend beschrieben hast, bei der zweiten (boy-)band dafür nicht so viele oberflächlichkeiten geschrieben hast?

      die fotos sind jedenfalls ok.