Das neueste Machwerk aus der Linzer Hip-Hop-Szene wurde am Samstagabend in der Stadtwerkstatt erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert. “Def:K”, die 2011 den Newcomer Award für sich verbuchen konnten, spielten dabei erstmals Tracks des gemeinsam mit dem Amerikaner JPrince produzierten Albums “Austerica”.

Nachdem subtext.at schon vorab mal in das neue Album reingehört hatte, konnte man sich somit erstmals live ein Bild des neuen Werks machen. Als Supportacts hatten sich die Linzer Hip-Hop-Veteranen – immerhin machen sie bereits seit 1999 Musik – die Crew von “Brotherhood” sowie  “Mexican G & ERICSON feat D-TWICE”, die spanischen Rap präsentierten, eingeladen. Fast pünktlich zu Mitternacht betraten dann Def:K die Bühne – das Konzert schließt auch mit dem neuen Album dort an, wo sie mit ihrem Vorgänger “Pirap Radio” aufgehört haben – soulige Nummern wechseln sich mit Partytunes ab, und somit sollte für jeden etwas dabei sein.  Für alle, die das Konzert verpassten, hat subtext.at die Fotos für euch. Alle anderen können sich das Album auch unter www.def-k.at besorgen!

Fotos: Christoph Thorwartl

Über den Autor

Christoph Thorwartl

Musikliebhaber. Vinylliebhaber. Konzertfotograf. Eigentlich Krankenschwester - vielleicht auch deswegen manchmal etwas zynisch.