Now Reading:

Fotostrecke: Christine Hödl

Fotostrecke: Christine Hödl

„Die Große Chance“-Gewinnerin Christine Hödl spielte zum ersten Mal im Linzer Posthof, ihr Debütalbum „Pure“ im Gepäck. Eine sehr reduzierte Bühnenshow ohne Starallüren, die das Publikum bald ebenso berührte wie die Sängerin.

Eine Gitarre, ein Cello und ein bisschen Percussion, dazu Christine Hödls markante Stimme – mehr brauchte es an diesem Abend nicht. Ganz „Pure“, reduziert auf das Wichtigste, fanden ihre Songs zu neuer Größe. So bahnten sich Stimme und Instrumente ihren Weg durch die stillen, bewegunglosen ZuschauerInnen. Kurz wurden die Feuerzeuge ausgepackt. So reduziert wie die Musik waren auch die Kommentare von Christine Hödl. Schade eigentlich, denn die wenigen Worte, die sie mit dem Publikum wechselte, kamen gut an. Schaffte sie es doch am Ende, alle zum Mitsingen zu animieren („Hey, ihr machts ja wirklich alles, was ich sage!“). Der Abend endete mit einer – immer noch – glücklichen Christine Hödl, deren Glück merklich auch auf das Publikum abgestrahlt hatte.

Fotos: © Michael Straub, Christoph Thorwartl

 

Share This Articles
Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen