Now Reading:

Crossing Europe 2012 – ein erster Zwischenbericht

Crossing Europe 2012 – ein erster Zwischenbericht

Schlafdefizit, das Gefühl, gestresst zu sein, ein ganzer Haufen geschossener Fotos, und daneben eine Reihe an guten Filmen – so in etwa darf man sich den Alltag der subtext.at-Crew am Crossing Europe Filmfestival 2012 vorstellen. Hier präsentieren wir euch mal ein erstes Best Of der vergangenen Tage.

Was am Dienstagabend mit der Eröffnung begann, setzte sich nahtlos auch die weiteren Tage fort – die subtext.at-Crew war im Dauereinsatz. Filme wollten gesehen, Diskussionen fotografiert und die Events am Festival für die Nachwelt festgehalten werden. Dabei kam, wie jedes Jahr, auch der Spaß nicht zu kurz, schließlich war der Vorrat an 0,33l-Trumern und Makava-Tees nicht enden wollend. Von der kulinarischen Vielfalt, die vom Saltimbocca am Donnerstagabend im Rahmen des Gästedinners getoppt wurde, ganz zu schweigen. Daneben gab es auch einen Haufen hochwertiger Filme zu sehen – darunter mein persönliches Highlight „Die Lage“, ein Dokumentarfilm über den Papstbesuch in Thüringen. Dass wir nicht ganz untätig waren, beweisen wir euch in unserer aktuellen Best-Of-Auswahl der Festivalfotos. Natürlich werden wir auch die nächsten Tage vor Ort sein, und kein Festivalmoment wird vor den subtext.at-Kameras verborgen bleiben – stay tuned !



Fotos
a_kepChristoph Thorwartl 

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen