Now Reading:

Crossing Europe 2012 – Nightline Tag 2

Crossing Europe 2012 – Nightline Tag 2

Der zweite Abend der Crossing Europe 2012 Nightline stand ganz im Zeichen des Backlab-Kollektives. Die lokalen Urgesteine schafften es, mit elektronischer Musik die BesucherInnen bis in die Morgenstunden bestens zu unterhalten. DJ Len, Electromuppets und Disco Demons zeigten sich dafür verantwortlich.

Bereits ab 22 Uhr beschallte Thomas Diesenreiter alias DJ Len das OK Mediendeck mit State-of-the-Art EDM und lockte bereits erste Tänzer auf die Tanzfläche, welche sich stetig füllte.
So bekam man zum Beispiel auch einen Remix dieses wunderbaren Songs zu hören: http://www.youtube.com/watch?v=KD1NTfTF21I
Orlando Higginbottom aka Totally Enormous Extinct Dinosaurs (TEED) begeistert seit geraumer Zeit mit Club-Nummern wie ‚Garden‘, ‚Household Goods‘, ‚Tapes & Money‘ usw. – aber das nur nebenbei.

Ab Mitternacht übernahmen ELECTROMUPPETS die CrowdControl mit einer sehr spannenden & hörenswerten Live-Performance: druckvolle, anologe Drumsounds, gewürzt mit digitalen Klängen und schließlich garniert mit unglaublich berührenden female Vocals – ein KlangErlebnis, das unter die Haut ging. BIG UP!

Danach bewies Jakob Bouchal wieder mal seine Erfahrung und sein Feingespür für das tanzende Publikum und ließ mit seinen mitreißenden ElectroSounds die Stimmung zu mehreren Höhepunkten kulminieren.
Sehr empfehlenswert ist auch sein Music-Blog, in dem laufend neue Artists & Tunes vorgestellt und auch Guest Mixes veröffentlicht werden.
Mr. Bouchal, keep it up!

Als Nachtisch servierten DJ Len & Disco Demons eine energiegeladene Performance, welche die feierwütige Meute bis zum Ende der Veranstaltung trug. Dopeness galore!

Ein großes Dankeschön an die Backlab-Crew für diese gelungene Veranstaltung!

Share This Articles
Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen