Now Reading:

Fotostrecke: Die Apokalyptischen Reiter

Fotostrecke: Die Apokalyptischen Reiter

Dienstagabend – und ein voller Konzertsaal. In Linz heißt das fast zwangsläufig, dass Metal auf dem Programm steht. So auch diese Woche im Linzer Posthof. Die Apokalyptischen Reiter waren im Rahmen der „The Greatest of The Best“-Tour zu Gast. Support kamen von den Österreichern Kontrust und den Dänen Malrun.

Letztgenannte hatten es um kurz nach 20 Uhr noch etwas schwer. Wochentags ist das Publikum für Eröffnungsacts offensichtlich noch nicht richtig motiviert – und die Band ließ sich sichtlich anmerken, dass dieser Gig definitiv einer der am schwersten zu spielenden war. Zugabe gab es nach einer Dreiviertelstunde deshalb auch keine. Als weiterer Supportact für die Reiter gaben sich Kontrust die Ehre. Diese spielten Songs sowohl von ihrem neuen Album „Second Hand Wonderland“ und auch ältere Stücke. Das Publikum zeigte sich schon motivierter, ausgelassener und textsicher. Doch all das war kein Vergleich zu dem, was danach folgte. Das Konzert der apokalptischen Reiter bot Energie, wie sie Linz unter der Woche selten zu Gesicht bekommt. Der Saal verwandelte sich in einen großen Moshpit, und die Texte wurden im Takt mitgegrölt. Einziger Wermutstropfen: mit einer Stunde und zwanzig Minuten war es definitiv zu kurz ;)!

Fotos: Christoph Thorwartl 

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen