Now Reading:

Seewiesenfest 2012: Ein Tag Idylle

Seewiesenfest 2012: Ein Tag Idylle

Auch in seiner 19. Auflage ist das bereits zur Tradition gewordene Seewiesenfest in Kleinreifling noch nicht zu einem „Festival“ geworden. Gute Musik gabs trotzdem. Die Citizens!, Tu Fawning, Reptile Youth und viele mehr sorgten für ausgelassene Stimmung. 

Samstagabend am Pfingstwochendende, keine Wolke am Himmel zu sehen, und ein Lineup, das für den geneigten FM4-Hörer fast keine Wünsche offen ließ. Das Seewiesenfest ließ in diesem Jahr nach dem Öl- und Wetterchaos 2011 wenige Wünsche offen. Liz Green ließ am späten Nachmittag ruhige Töne anklingen, ehe Tu Fawning, Still Flyin‘, Lower Dens sowie die Citizens! und Reptile Youth dem Publikum einheizten. Daneben gab es auch heuer wieder den bereits bekannten Poetry-Slam sowie Acts wie Dawa und Jason Urick in einem Bundesheer-Zelt, das nur ein Manko hatte. Es war viel zu klein. Ansonsten war das Seewiesenfest seinem Motto „Music, Camping, Party“ treu geblieben. Den besten musikalischen Eindruck des Abends hinterließen neben den Citizens! die Truppe von Lower Dens, die sowohl bei mir, als auch bei den restlichen Fans bestens ankamen – verstecken muss sich der Rest des Lineups aber definitiv nicht! Einen Kritikpunkt muss sich das Fest aber gefallen lassen: leider findet es nur einmal im Jahr statt!

Fotos: Christoph Thorwartl 

 

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen