Now Reading:

Create Your World – Das Festival zum Selbermachen

Create Your World – Das Festival zum Selbermachen

Im zweiten Jahr seines Bestehens wurde das u19 Create Your World Festival der Ars Electronica, das sich speziell an jüngeres Publikum richtet, seinem Namen mehr als gerecht.

Die Festivalstadt am Donauufer unter dem AEC bestand aus bunten Containern in Form von Legosteinen, die von verschiedenen Initiativen bewohnt und bespielt wurden. So gab es eine breite Palette an Mitmachangeboten für die BesucherInnen.

Bei Create Your Region konnte man beispielsweise eigene Ideen aus Lehm modellieren. Diese wurden dann von einem 3D-Scanner eingelesen und anschließend mit der „Ideenschleuder“ in die Donau geschossen.

Bei „Missing Character“ galt es zu beweisen, dass Menschen, die in sozialen Netzwerken aktiv sind, sich auch im „richtigen Leben“ sehr gut zurechtfinden können. Die Teams mussten mithilfe ihrer Smartphones Pfade quer durch die Stadt verfolgen und nach versteckten Hinweisen suchen. Der Autor dieses Artikels war übrigens unter den TeilnehmerInnen und hatte sehr viel Spaß beim Spielen.

Auch die nähküche, von denen der Basteltipp im aktuellen frischluft kommt, hat sich am Festival beteiligt. Von ihnen kam die riesige Decke, auf der am Sonntagnachmittag gepicknickt wurde.

Create your Scene bot den BesucherInnen – wie der Name schon andeutet – die Möglichkeit, selbst kurze Filmszenen vor einem Greenscreen umzusetzen. Die passende Garderobe konnte nebenan in der Kostümwerkstatt geschneidert werden, und ein paar Schauspieltipps vom Profi waren auch dabei.

Daneben warteten noch viele weitere Angebote auf mitmachfreudige Menschen. Create Your Festival, könnte man sagen. Der Sonntag klang beispielsweise gemütlich beim Inselhüpfen aus, samt Essen und Cocktails zum selber kreieren, Breakdance und feiner Musik vom DJ.

Share This Articles
Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen