Now Reading:

Sofa Surfers: „Superluminal“ @ Tabakfabrik

Sofa Surfers: „Superluminal“ @ Tabakfabrik

Superluminal heißt das neue Album der Sofa Surfers. Als Releaseort in Linz wurde die Lösehalle der Tabakfabrik gewählt. Das war zwar mitunter akustisch schwierig, aber jedoch im Gegensatz zu vergangenen Konzerten ein mutiges Experiment. Eines, das auch mit Abstrichen gelungen ist. 

Die Lösehalle der Tabakfabrik, mehr als 2500 Besucher fassend, war in die Hälfte geteilt. Sie präsentiere sich beim Releasekonzert der Sofa Surfers, die ihr neues Album „Superluminal“ präsentieren, gut gefüllt. Das Publikum war gemischter, als man es bei sonstigen Linzer Konzertveranstaltungen sieht. Neben dem klassischen FM4-Publikum waren auch Partygänger, die auf die Afterparty warteten, zugegen. Die Sofa Surfers selbst spielten ein langes, routiniert wirkendes Set – Klassiker wie „Good Day to Die“ fehlten ebensowenig wie – selbstverständlich – eine große Auswahl des neuen Albums. Akustisch ist die Lösehalle eine Herausforderung – der Klang war deswegen zwar nicht mit klassischen Konzertlocations vergleichbar, bewegte sich aber doch noch in angenehmem Rahmen. Die Afterparty mit Wankelmut, Joyce Muniz und noch einigen mehr konnte das gute Level der Sofa Surfers nicht ganz halten, unterhielt das Publikum aber trotzdem bis in die Morgenstunden. Als Location scheint sich die Tabakfabrik immer mehr zu etablieren – man darf gespannt auf weitere Veranstaltungen sein !

 
FotosChristoph Thorwartl, a_kep 

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen