Now Reading:

Shantel: „Anarchy & Romance Tour“

Shantel: „Anarchy & Romance Tour“

Stefan Hantels Balkanbeat – Projekt geht mittlerweile in die neunte Runde und gastierte wieder einmal in Linz. Trotz abgespecktem Bucovina – Orchestra und Unterstützung durch Musik aus der „Konserve“ brachte er wie gewohnt den – nicht ganz gefüllten –  Saal zum Kochen.

Shantels fulminante Balkan–Show wurde zu Beginn durch verschiedene Instrumentalstücke – sowohl aus „Disko Partizani“ als auch aus „Bucovina Club“ – dominiert. Doch es wurde nicht lange gefackelt. „Disko Disko Partizani!“ wurde – mit einigen Kunstgriffen – ausgepackt und der Posthof damit zum Beben gebracht. Dem nicht genug, der nicht minder bekannte Hit „Disko Boy“ folgte prompt danach.

Etwas ausgeglichener ging es weiter. Wer ein „normales“ Konzert erwartet hatte, lag von vornherein falsch, die Bühne stellte keine Granze dar. Viel Zeit wurde – trotz dem kabelgebundenen Mikrofon – beim Publikum verbracht. Ein Mitmach – Konzert. Zu den Zugaben ließ man sich bitten. Aber nicht umsonst – es wurde noch einmal so richtig eingeheizt. War zuvor Shantel im Publikum, war nun das Publikum auf der Bühne. Es war ein Volksfest. Wer Abkühlung brauchte, bekam sie – vorsorglich wurden einige Flaschen Schampus eingekühlt und über die ersten Reihen verteilt. Shantels „Integrationsparty“, nein, „Alle-Menschen-sind-gleich-Party“ war wieder ein Erfolg. Man freut sich auf ein Wiedersehen, und feiert mit dem Balkan–Beat im Ohr weiter.

Fotos: Christoph Thorwartl

Share This Articles
Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen