Now Reading:

Birds in Row & Jungbluth @ Posthof Linz

Birds in Row & Jungbluth @ Posthof Linz

Sie sind viel zu selten geworden, die Hardcore-Konzerte im Posthof Linz. Noch viel seltener geworden sind Hardcore-Konzerte, die im Rahmen einer Floorshow ablaufen. Dass das Publikum diese dankend annehmen würde, wurde Dienstagabend mit Almost Failed, Jungbluth und Birds in Row eindrucksvoll bewiesen. 

Dienstagabend, Schneetreiben, und eine Beginnzeit um 21:30. Nicht gerade die besten Voraussetzungen für ein Konzert im Posthof. Dass Hardcore-Fans anders ticken, wurde einmal mehr untermauert: Der Saal war überraschend gut gefüllt, und die Linzer Lokalmatadoren von Almost Failed gaben auch zu Beginn gehörig Gas. Floorshows spielen sie anscheinend ganz gerne – nur so kann man die geballte Energie des Gigs erklären. Bei Jungbluth fühlte man sich danach nicht unbedingt wie in einer Konzertlocation, sondern eher an ein autonomes deutsches Jugendzentrum erinnert. Macht nichts, denn was die Jungs bieten, reicht völlig aus: brachialen HC (Hardcore, nicht Strache) von Links. Die Franzosen von Birds in Row beschlossen dann einen gelungenen, nach mehr als einer Fortsetzung verlangenden Abend. Auch sie wussten zu überzeugen, konnten mit Jungbluth aber nicht ganz mit halten.

Fotos: Christoph Thorwartl 

 

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eishockeyfan. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen