Now Reading:

Effi „Closer“ Live @ Posthof Linz

Effi „Closer“ Live @ Posthof Linz

Der ewige Geheimtipp, der keiner mehr ist. So könnte man Effi mittlerweile beschreiben. Im Linzer Posthof präsentierte er am Samstagabend seine neue Platte „Closer“ und bewies, dass er zurecht zur Elite der heimischen Indie-Szene gehört. Support kam dabei von „The More or The Less“ und „Meursault“.

Vor allem letztere sorgten für die positive Überraschung des Abends. Das Trio aus Schottland überzeugte mit gelungenen, episch anmutenden Arrangements und einer Stimme, die Linz so noch nicht gesehen hat. Alleine die Tatsache, dass es während des Auftrittes absolut still im Saal war und alle gebannt lauschten, zeigt, wie stark der Auftritt war. Das heimliche Highlight des Abends!

„The More or The Less“ waren danach eher etwas „less“ als „more“. Schwer hatten sie es nach dem Opener, und den Level konnten sie leider auch nicht ganz halten, was dazu führte, dass der Saal hier deutlich leerer als zu Beginn war. Schlecht war die Show der Salzburger aber auf keinen Fall – man hätte vielleicht eher die Slots tauschen sollen.

Danach folgte Effi. Jener Effi, der jetzt auf Tour mit Band unterwegs ist, was (wenn man sich Clara Luzia vor Augen führt) gerade in zu sein scheint. Auch Effi hat das gut getan. Stimmlich war er sowieso schon immer gut, und „Closer“ klingt noch abwechslungsreicher als das Debut. Dass er die Publikumsnähe nicht verloren hat, beweist der Akustik-Song mitten im Publikum am Schluss. Thumbs up!

Fotos: Christoph Thorwartl, Kerstin Uridat

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen