Now Reading:

Shaban & Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi @ STWST

Shaban & Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi @ STWST

Wer sich für vergangenen Dienstag Karten für die Stadtwerkstatt gekauft hatte, dürfte das kaum bereut haben. Wer das nicht (rechtzeitig) getan hat, hat ein wunderbares Konzert mit spannender, tanzbarer Musik samt tief gehender Texte verpasst.

Den Status als Insidertipp haben Käptn Peng und seine Crew wohl hinter sich, wenn man sich die Ticketverkäufe und die Warteschlangen am Abend in der Stadtwerkstatt ansieht. Viele BesucherInnen mussten enttäuscht und ticketlos wieder abziehen. Sie hätten aber, das wird später deutlich, im Saal unmöglich noch Platz gehabt. Wer es hinein geschafft hatte, bekam dann eine außerordentlich gute Show in ebenso außerordentlicher „Atmosphäre“ zu sehen.

Anspruchsvolle und dabei doch sehr eingängige Musiknummern wechselten ab mit Zwischeneinlagen in Form von Spoken-Word-Performances, die auch auf Poetry Slams begeistert hätten. Zwischendurch stellte sich einem die Frage, wie viel Bier man eigentlich trinken dürfte, um mit den ausgefeilten, aber auch sehr komplexen Texten noch halbwegs mitzukommen. Die Antwort erübrigte sich, da die Bar im dichten Gedränge praktisch nicht zu erreichen war. Stattdessen flogen Wasserflaschen ins Publikum, das sich in der ohnehin schon heißen Stadtwerkstatt trotzdem noch ordentlich zur Musik bewegte – so weit es der Platz zuließ.

Die Stimmung hielt bis zum Schluss an, und der kam zum Glück erst spät. Womöglich hatten Peng und Shaban und ihre Tentakel tatsächlich alle bisher von ihnen veröffentlichten Titel gespielt. Der Abgang war verdient, das Publikum mehr als zufrieden. Wohl eines der ersten Konzerthighlights im Jahr 2014 in Linz.

 

Fotos: Michael Straub, Erli Grünzweil

 

Share This Articles
Written by

Fotografiert diverse Dinge und Menschen. Hört Musik, liest Bücher, geht auf Konzerte. Schreibt gerne, fasst sich aber auch gerne kurz.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen