Now Reading:

Loving.The.Alien live im Stadttheater Wels

Loving.The.Alien live im Stadttheater Wels

Ja, es war eine etwas unkonventionelle Location, um ein Album zu präsentieren. Im Welser Stadttheater, das wohl sonst eher von Besuchern jenseits der 65 frequentiert wird, releasten Loving.The.Alien ihr erstes Album „The Blinded You“. Ein etwas anderes Konzerterlebnis.

So sind Sitzplatzkonzerte in diesem Bereich grundsätzlich etwas, was man so gar nicht zu Gesicht bekommt. Die Jungs und Mädels von Loving.The.Alien schafften es aber, das Welser Stadttheater mit ca. 400 Besuchern sehr gut zu füllen. Support an diesem Abend kamen von Leyya, deren reduzierte Pop-Hymnen sehr gut zu diesem Setting passten, sowie von JFT-Trio, die auch mit einem chilenischen Ersatzbassisten überzeugen konnten. Sie stimmten sich wohl schon auf den Austrian Newcomer Award ein, der am Donnerstag im Linzer Musiktheater über die Bühne gehen wird und mit einem ähnlichen Bild aufwarten dürfte.

Aber zum Headliner. Über das Album „The Blinded You“ wurde hier im Vorfeld ja schon genug geschwärmt. Live konnte die Truppe mit dem neuen Material ebenfalls überzeugen – auch wenn Sänger und Gitarrist Niklas krankheitsbedingt nicht ganz auf der Höhe war, konnte man nur wenig anmerken. Dass auch primär das neue Album präsentiert wurde, lag in der Natur der Sache – ein paar alte Nummern hätte man trotzdem gerne gehört. Auch dass die Mitten ab und zu „nicht ganz gut abgemischt“ waren, konnte man verschmerzen, gab doch die Kombination aus kleinem Orchester, passenden Visuals und dem – eingangs erwähnten – Theatersetting einen gelungenen Konzertabend. Daumen hoch!

Fotos: Christoph Thorwartl 

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen