Now Reading:

„Alles Leuchtet“ – auch das neue Album von FIVA

„Alles Leuchtet“ – auch das neue Album von FIVA

Fiva alias Nina Sonnenberg hat schon mit ihren letzten beiden Alben “Die Stadt gehört wieder mir” und “Rotwild” bewiesen, dass man auch als Frau Erfolg im Musikbusiness haben kann. Jetzt legt sie noch einmal nach mit dem neuen Album “Alles Leuchtet”.

Pünktlich zum Sommerstart kommt das neue Album der Sängerin FIVA auf den Markt. Dieser Termin scheint nach dem ersten durchhören bewusst gesetzt. Das Album verspricht was es hält –  einmal Sommer und nie mehr zurück, bitte.

Der Track “Morgengrauen” leitet den einen wundervollen sonnigen Julitag ein. Gemütlicher Beat perfekt für Morgenmuffeln. Weiter geht es mit dem Titel “Alles leuchtet”, der auch Namengeber für das Album ist. Fiva wird hier von den Amadeus-Award-Nomierten Herren von 5/8erl in Ehr’n unterstützt. Der jazzige Wiener Dialekt trifft auf Standarddeutsch.

Zurück zu unserem sonnigen Julitag, nachdem wir es endlich geschafft haben, unseren müden Körper vom Bett zu erheben, und uns zum Frühstückstisch geschleppt haben, brauchen wir etwas, das uns in unserem Sein unterstützt. Und nicht nur körperlich motiviert, sondern auch mental. Voila – wie wäre es mit dem dritten Track “Wunderland”.

Auf geht es, Badesachen, Decke und Freunde einpacken und los. Der See ruft.
Einmal auf Play gedrückt und schon erschallt der sommerliche Sound des Liedes “Einen Sommer lang nur tanzen”. Schon auf der Fahrt steigt die Vorfreude auf Sommer, Sonne und das „unbesorgt in den Tag leben“.

Nach dem Badespaß mit seinem Schatz am Ufer kuscheln – was gibt es Schöneres? Als Hintergrundmusik läuft leise der Song “Solange du mit mir singst”. Diese Nummer wurde gemeinsam mit Peter Balboa, besser bekannt als Sänger der Sportfreunde Stiller, aufgenommen. Wie der Titel schon sagt – ein Lied zum Mitsingen.

Am Nachmittag geht´s zurück in die Stadt, um gemeinsam bei einem Bier den netten Tag ausklingen zu lassen , und die Highlights des Tages noch einmal zu besprechen.

Vielleicht driften die Erinnerungen auch an den Abend der Videopremiere der Single“Das Beste ist noch nicht vorbei” im Moviemento ab. Ein Video, das neben den Musikern noch zig andere Menschen der Linzer Kulturszene beinhaltet, was nicht mehr wundert, wenn man den Namen der Filmmacher kennt. “Lasgafas” präsentierten ihr Werk in einen vollem Kinosaal inklusive des Making-Offs.

Apropros “Das Beste ist noch nicht vorbei” –  nicht nur das Video macht bei mehrmaligem Schauen Lust auf mehr, sondern auch schon das Lied an sich. Und bei der Zeile “gib mir die Hand und wir rennen zusammen bei 1, 2, 3 “ bekommt man das Verlangen, vergnügt über die Landstraße zu laufen.

Was ein einem perfekten Sommertag nicht fehlen darf, ist ein schönes Abendprogramm. Wie wäre es hier mit einem Comeback von Melodiemendy, Hackbrett George und Piano Jo? Mit “Kleinkunst II” geht es in die zweite Runde und zeigt das erwachsene Leben der drei Künstler. Über “Mondnacht” bis zum “Feuerwerk” ist auch an jenem Abend alles dabei. Und zu Ende geht der schöne Sommertag, wenn das “Abendrot “schon droht. Mit den sanften Klängen des letzten Liedes.

Kurz gesagt wo FIVA drauf steht ist auch FIVA drinnen. Das Album “Alles Leuchtet” reiht sich in die Geschichte der Alben, die man auch gerne öfters anhört.
Auch wenn es zwischen den oben genannten Highlights auch Passagen gibt, die bei weitem nicht das halten, was sie versprechen, so wiegen dies Hits wie “Einen Sommer lang nur tanzen” und “ Das beste ist noch nicht vorbei” wieder auf.

subtext.at verlost ein Exemplar von „Alles Leuchtet“. Einfach per Mail an gewinnspiel@subtext.at wenden und uns sagen, was für dich den „perfekten Sommertag“ ausmacht. Das Gewinnspiel läuft bis 18.7.2014, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt!

Links und Webtipps:

 

Share This Articles
Written by

Konzerte - Filme - Bücher - Musik - Kunst // Studentin - Veranstalterin - Redakteurin - Fotografin

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen