Now Reading:

Crossing Europe 2015 | Padrone e Sotto | von Königen und Knechten

Crossing Europe 2015 | Padrone e Sotto | von Königen und Knechten

In einer kleinen heruntergekommenen Bar im tiefsten Süden Italiens gibt es ein Kartenspiel, das zum Trinken einlädt oder nicht.

Der Dokumentarfilm des Regisseurs Michele Cirigliano portraitiert die Männer, die sich ihre Zeit mit diesem etwas schwer nachvollziehbaren Trinkspiel vertreiben.Gespielt wird in „Tricarico“. Tricarico war vor einiger Zeit mal eine Stadt. Heute ist dieser Ort nur mehr ein kleines Dorf mit Schafen, Wildschweinen und Olivenbäumen, dieser Bar und einem Bündel Karten.

Ziemlich heiß her geht es, während der Padrone entscheidet, wer ein Glas Bier oder einen Schluck davon trinken darf. Man kann jemanden retten, muss man aber nicht. Wer nicht eingeladen wird hat verloren und kann nicht mehr weiterspielen. Die Regeln des Spiels werden zu Beginn des Films erklärt, sollte man diese noch nicht ganz verstanden haben, sei das kein Problem, dem Regisseur gehe es genauso.

Die Männer brüllen sich an und sind sich uneinig wer, wann und wie viel getrunken hat. Der Dokumentarfilm zeichnet uns liebevoll ein Bild von der Gesellschaft dieser Männer in diesem fast vergessenen Dorf mit wenig Möglichkeit zur Arbeit und ihrer einzigartigen Komik und Wahrheit in diesem Trinkspiel. Padrone e Sotto, denn ohne „Padrone“ gibt es keinen „Sotto“ und ohne „Sotto“ gäbe es keinen „Padrone.“

Share This Articles
Written by

Mein Disziplin ist die Filmkunst, dass bedeutet mich beschäftigt wie man Geschichten mit filmischen Mitteln erzählen kann. Durch meinen narrativen Schwerpunkt arbeite ich sowohl mit Inhalt als auch Subtext.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen