Now Reading:

Upcoming: TOUCHÉ AMORÉ kommen ins Flex!

Upcoming: TOUCHÉ AMORÉ kommen ins Flex!

Mit ihrem Album „Stage Four“ haben sich Touché Amoré vergangenes Jahr nicht nur in viele Herzen und Jahresbestenlisten gespielt, sondern auch ihren Status als eine der spannendsten (Post-)Hardcore-Bands der Gegenwart untermauert. Im Jänner und Februar kommt die Band auf ihrer großen Europatour auch wieder nach Wien. Und zwar am 04.02. ins Flex. Ebenfalls für Freudenstürme unter Fans dürften die beiden Supportacts sorgen. Angel Du$t und Swain, die beide auch gerade für ordentlich Furore in der Szene sorgen, treten die Reise mit an.

Touché Amoré und vor allen Dingen Jeremy Bolms Texte standen schon immer für schonungslose Offenheit und Direktheit. Zutiefst persönlich und dennoch für so viele fremde Menschen greifbar und nachvollziehbar. So kam es, dass ein Album, das von der Aufarbeitung des Todes seiner Mutter handelte – „Stage Four“ – 2016 so großen Anklang fand. Die Visitenkarte der Band liest sich mittlerweile mehr als beachtlich. Von Floorshows in Garagen und Kellern amerikanischer Vororte bis hin zu zwei Arenatouren durch die USA und Europa im Vorprogramm von Rise Against war schon so ziemlich alles dabei. Der Sound der Band hat sich in den 10 Jahren ihres Bestehens weiterentwickelt und sich mehr und mehr anderen Genres geöffnet. Weg vom Dark-Hardcore mit halsbrecherischem Tempo, hin zu offeneren Strukturen, mehr Platz für Melodien und, ja, zuletzt sogar Cleangesang. Dass sie es dabeigeschafft haben ihre Credibility (zwecks Untergrund-Vergangenheit) und ihren zweifelsohne stark ausgeprägten künstlerischen Anspruch unter einen Hut zu bringen muss Touché Amoré erst einmal jemand nachmachen. Live sind die sympathischen Kalifornier definitiv eine Wucht und mit ihrem neuen Album abwechslungsreicher als je zuvor.

Seht hier das neue Touché Amoré Video zu „Benediction“:

Als ob das noch nicht Grund genau wäre um dem Flex einen Besuch abzustatten, haben es auch die beiden Supportbands ordentlich in sich. Angel Du$t kommen erstmals mit ihrer aktuellen Platte „Rock The Fuck On Forever“. Eine knallige Mischung aus Hardcore, Melodic Punk und Garage Rock, bei der regelmäßig Welten aufeinander prallen. Old School meets New School meets irre Liveshows sozusagen.

Und dann sind da noch Swain, die sich im letzten Jahr einen neuen Sound und einen neuen Bandnamen verpasst haben. Vormals bekannt als die kompromisslos knüppelnde Metallic-Hardcore Urgewalt „This Routine Is Hell“, haben die Niederländer irgendwann festgestellt, dass sie ihr Leben ankotzt, sind nach Berlin gezogen, haben 90er Alternative Rock und Grunge aus der Mottenkiste geholt und ihn erfolgreich mit ihren Punk- und Hardcorewurzeln gepaart. Das Ergebnis, ein fulminantes Debütalbum namens „The Long Dark Blue“ hat sofort weite Kreise gezogen. Kürzlich hat Casper, ein bekennender Fan die Band auch auf sein „Castival“ in Bielefeld geholt.
We’ve come a long way…

TOUCHÉ AMORÉ (US)
04.02.2017 – 20:00
Support: Angel Du$t, Swain
Flex Wien, Donaukanal / Augartenbrücke A-1010 Wien

VVK: 19,00 €
Tickets: öticket.com, musicticket.at
Ermäßigte Tickets für 14-19 Jährige sind bei JugendTicket im oeticket Center Halle E + G im MuseumsQuartier gegen Vorlage eines Ausweises erhätlich.

 

 

Share This Articles
Written by

Schreibt Albumrezensionen, Konzertberichte und führt gerne Interviews - transkribieren tut er diese aber weniger gern. Immer wieder auch für Blödsinnigkeiten abseits seines Kerngebiets "Musik" zu haben. Hosted einmal monatlich die Sendung "Subtext on Air" auf Radio FRO, ist bei mehreren Kulturinitiativen und in einer Band aktiv.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen