Now Reading:

International Film Festival Innsbruck: es geht los

International Film Festival Innsbruck: es geht los

Mit vollem Elan wurde das IFFI gestern von Sara Oberthaler als Moderatorin eröffnet. Politiker*innen und Gäste wurden begrüßt und die einzelnen Preise vorgestellt.

Ein voller Saal schaut gespannt den Redner*innen auf die Finger. Festivaldirektor Helmut Groschup begrüßt die zahlreichen Regisseure und Filmproduzent*innen. Die Bürgermeisterin der Stadt Innsbruck und ein Landtagsabgeordneter lobten die außerordentliche Filmauswahl, welche in den kommenden Tagen im Leo Kino und in dem Cinematographen zu sehen ist. Wie auch schon im Jahr zuvor werden auch heuer Skulpturen des Künstlers Alois Schild vergeben. Mit dem passenden Namen „Hoffnungsvolle Strahlenquellen“ werden sie hoffentlich keine*n der Gewinner*innen beim Heimweg am Flughafen Probleme bereiten. Eine Jury aus ausgewählten Filmschaffenden und Filmliebenden hat in der Woche die Aufgabe, viele Filme kritisch unter die Lupe zu nehmen, um am Ende einen Sieger in den verschiedenen Kategorien zu küren.

Als Eröffnungsfilm wurde das Werk von Robert Kolinsky „Jiri Menzel – To make a comedy is no fun“, eine Homage an den tschechischen Altmeister der Komödie, Jiri Menzel, gezeigt. Der Oskarpreisträger steht heuer ganz im Mittelpunkt des Festivals und so werden auch Filme von ihm selbst, wie etwa „Ein launischer Sommer“, „Ich habe den Englischen König bedient“ und viele mehr im laufe der Woche zu sehen sein.

Die Dokumentation selbst ist teilweise sehr gelungen, sie bringt den Charme des Regisseurs perfekt auf die Leinwand und gibt einen Blick hinter die Kulissen einer Komödie. Für alle Jiri Menzel-Fans auf jeden Fall ein Muss. Die Länge mit 90 Minuten ist für die Aussagen der Dokumentation dann jedoch doch teilweise etwas langwierig – aber nichtsdestotrotz bekam man einen Gust,o sich die alten Filme des Komödienmeisters anzuschauen.

Im Anschluss gab es noch einen gemütlichen Festivalausklang mit einem kleinen Buffett, Wein und anderen Getränken. Ein perfekter Ausklang für den ersten Festivaltag.

Fotos: Lisa Leeb

 

IFFI – Internationales Filmfestival Innsbruck

23.-28.05.2017 in Innsbruck

Alle wichtigen Informationen findet ihr auf der Homepage.

Share This Articles
Written by

Konzerte - Filme - Bücher - Musik - Kunst // Studentin - Veranstalterin - Redakteurin - Fotografin

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen