Now Reading:

Gamescom Preview: Nintendo Line-UP

Gamescom Preview: Nintendo Line-UP

Publisher und Entwickler Nintendo präsentierte uns auf der Gamescom einen weiten Blick durch ihr aktuelles Line Up. Neben Super Mario Odysses für die Switch konnten wir auch noch Metroid: Samus Returns für den 3DS anspielen und den SNES Mini ausprobieren. Beide Titel haben uns begeistert. Speziell Mario Odysses könnte eines der besten Spiele des Jahres werden und das der SNES Mini alleine wegen des Retro Faktors ein Kassenschlager wird ist sowieso garantiert.

Der Pressetermin bei Nintendo unterschied sich grundlegend von allen anderen die wir auf der Gamescom hatten. Der riesige Stand war gefüllt mit Figuren und allerlei anderem aus der Geschichte des legendären Unternehmens. Die Verleitung war groß sich davon etwas mitzunehmen. Aber genug vom Stand, ab zu den Spielen die wir eine Stunde lang in Ruhe mit anderen österreichischen Kollegen anspielen konnten.

 

Mario Odyssey – Nintendo Switch

Mario ist zurück und das unserem ersten Eindruck nach so gut wie schon lange nicht mehr! In Super Mario Odysses hat unser Klempner wie immer in der Serie die Aufgabe Princess Peach aus den Klauen von Bowser zu befreien. Mit unserem Luftschiff reisen wir hierzu von Welt zu Welt. Wir konnten uns hier eine Wüsten- und eine Stadtkarte ansehen und durch diese frei laufen. Immer wieder wechseln wir in die klassische 2D Ansicht, Game Boy Nostalgie-Gefühl deluxe. Der Wechsel funktioniert fließend ohne Ladezeiten und in unserem Demo Level waren die 2D Einlagen sehr sinnvoll platziert. Beide Level waren mit sehr Liebe zum Detail gestaltet, einfach wunderschön. Das muss man Nintendo lassen, hier liegt ihre große Stärke. Zentrales Spielelement werden die Monde sein. Diese sind überall im Level verstreut und sind notwendig um die Reise fortzusetzen, dienen sie doch als Treibstoff für unser Schiff. Zentrales Spielelement wird daneben die Kappe von Mario sein. Mit ihr können wir neben Feinden wie Gumpas so ziemlich alles übernehmen um diese danach zu steuern, was auch immer wieder notwendig ist um im Level voranzukommen.

Zusammengefasst gefällt uns, das gezeigte bereits jetzt sehr gut. Nintendo könnte hier einen Hit landen und einen absoluten Platform Seller liefern. Bezüglich der Spiellänge, wollte sich Nintendo auf Nachfrage nicht genau festlegen, Odysses soll aber mindestens genauso lang wie Galaxy sein.

Die Landschaften sehen traumhaft und verspielt aus

 

Metroid: Samus Returns

Ebenfalls anzocken, diesesmal auf dem 3DS, konnten wir Metroid: Samus Returns. Jedoch nur ein Level, damit können wir zu Story, Abwechslungsreichtum und Spieldauer noch keine genaue Aussage liefern. Das kurze Level machte aber auf jeden Fall eine Menge Spaß. Die Steuerung geht intuitiv und flüssig von der Hand und grafisch holt man einiges aus dem Handheld heraus. Das gespielte Level war durchaus abwechslungsreich und am Boss bissen wir uns fast die Zähne aus. Recht viel mehr können wir dann aber auch nicht sagen, zu kurz war unser Eindruck.

Die Bossgegner sollen knackig sein

 

SNES Mini

Seit dem NES Mini und dem darauffolgenden Hype ist eines ganz klar, Retro ist auch im Gaming Bereich wieder beliebt. Nach diesem globalen und riesigen Erfolg, immerhin war das gute Stück in Stunden weltweit ausverkauft, legen die Japaner mit dem SNES Mini nach. Insgesamt 21 Titel sind auf der Mini-Konsole vorinstalliert, diese lassen sich wie beim „Vorgänger“ nicht erweitern. Nintendo hat aber auf die Fans gehört, diesesmal sind von Anfang an zwei Controller im Lieferumfang enthalten, Daumen nach oben. Eine komplette Liste gab es auf der Gamescom noch nicht, aber ein paar Titel haben wir bereits erfahren und konnten wir auch anspielen. Nämlich Mario World und das wohl beste Party Spiel aller Zeiten, Super Mario Kart. Die Titel wurden grafisch aufgehübscht und auch die Steuerung wurde verbessert. Beides richtige Verbesserungen ohne den ursprünglichen Charme aufzugeben. Wir sind begeistert und optimistisch. Der SNES Mini dürfte bei Verfügbarkeit unter vielen Weihnachtsbäumen liegen.

Diesesmal von Anfang an mit zwei Controllern – der SNES Mini

Fazit – Nintendo Pur

Nintendo zeigte auf der Gamescom während unseres einstündigen Pressetermins wieder, wieso sie so geliebt werden. Die Japaner bleiben sich stets treu und schaffen ihre altbekannten Marken immer wieder neu zu erfinden. Sowohl Super Mario Odysess als auch der SNES Mini machen einen hervorragenden Eindruck und werden Fans mit Sicherheit nicht enttäuschen. Bei Metroid Samus Returns trauen wir uns noch keine genaue Einschätzung.

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber, Festivalreisender, Konzertsüchtig, Vinylnerd, Photograph, Konzertveranstalter, Linz-Liebhaber

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen