Der Sommer ist vorbei. Schon irgendwie schade. Trotz kann man in den warmen Konzertsaal des Mezzanine Clubs kommen – denn die Herbstsaison startet voll durch. Den Start machen Kytes, Seraphim und Safarin am Samstagn 23.09n  beim Gasthaus Höller in St. Peter.


Der Mezzanine Club alias „da Hölla“ eröffnet auch diese Konzertsaison wieder seine Pforte. Der Club hat schon letztes Jahr bewiesen, dass sich die musikalische Reise ins Mühlviertel durchaus auszahlt. Auch heuer hat er wieder Einiges zu bieten, am Samstag startet das Programm mit Kytes, Seraphim und Safari.

Die KYTES aus München sind eine der angesagtesten Indie-Rock Bands Europas, haben das Noppen Air 2016 geheadlinet und haben inzwischen jedes Festival, das Rang und Namen hat – von Melt! bis Frequency bespielt. Die Jungs unterbrechen die Albumaufnahmearbeiten fürs zweite Album für ein Gastspiel im Höllersaal.

Foto: Katharina Maslowski / Kytes

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die Band Seraphim bei uns einen besonderen Stellenwert hat. Warum? Das lässt sich schnell erklären, ihre Musik ist einfach unheimlich gut – die Stimme des Sängers Gregor Ollmann unverbesserlich. Mindestens schon tausend Mal waren sie bei unseren Qlashes zu Gast – ob mit dem vollen Set oder im intimen Rahmen bei einer Wohnzimmersession. So freuen wir umso mehr die Herren ohne Ablenkung zu 100% genießen zu können.

Foto: Christoph Thorwartl / Seraphim

Safari, ein schwungvolles, schwedisch-österreichisches Brüder-Duo, das seinen eigenen Stil nicht gesucht, sondern einfach auf der Spielwiese gefunden hat. Erlaubt ist alles, was geht. Und es geht viel! So bestechen die Songs durch ausgefallen-durchmischte analoge und digitale Techniken, vielfältige Instrumentierung und mitunter beinahe kindliche Elemente.
Die Jungs waren schon radio FM4 Soundpark Act des Monats und schrauben momentan an ihrem Debut-Album.

Mezzanine Club Saisoneröffnung

Mit Kytes, Seraphim, Safari
Wann: 23.09.2017 21.00 Uhr
Wo: Mezzanine Club, St. Peter am Wimberg
Tickets: VVK: € 15,- AK: € 17,-  Vorverkauf in allen Raiffeisenbanken,
Hier der Link zur Facebook-Veranstalung

Kommentare

Kommentare werden geladen...