Now Reading:

Crossing Europe 2018: Tents live auf der Nightline #2

Die zweite Nightline des Crossing Europe Filmfestival 2018 in Linz brachte eine geballte Ladung Indie/Post-Indie auf das Mediendeck des Offenen Kulturhauses Linz. Die Wiener Combo Tents schlug ihre Zelte in der Stahlstadt auf – und alle Filmgäste, die nach einem Marathon im Kino noch vorhandene Energien abbauen wollten, kamen vollends auf ihre Kosten.

Donnerstag, Linz. Nicht unbedingt ideale Voraussetzungen für ein gelungenes Live-Konzert. Eines vorweg: Tents überwanden dieses Handicap mühelos. Nach einem Indie-Rock-Warmup der DJanes MaDa-me, einem frischen Kollektiv aus Linz, konnten Tents wohl einige neue Fans im Rahmen ihres Konzertes dazugewinnen. Das Trio überzeugte mit Kostproben ihres neuen Albums „Stars On The GPS Sky“, das in knapp zwei Wochen dann auch offiziell erscheinen wird. Ob der tanzenden Meute im OK-Mediendeck (an einem Donnerstag!) dürfte das auch richtig gut angekommen sein. Aber auch Post-Elemente fanden den Weg in das Set – für all jene Musikfans, die zwar nicht am Crossing Europe 2018 waren, aber mit solchen Einflüssen etwas anfangen können, sei hier ein Abstecher wärmstens empfohlen.

Der zweite Tag am Crossing Europe 2018 ist Geschichte – und zum Wochenende hin nimmt das Festival nochmals mehr Fahrt auf. Wir sehen uns in den Kinosälen!

Foto: Andreas Wörister

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen