Now Reading:

Upcoming: Anorak Clubfestival

Der Verein MY4tl, der Musikclub Lembach und der Mezzanine Club präsentieren das erste Mühlviertler Clubfestival mit dem für die Jahreszeit passenden Titel “ANORAK”. An vier Abenden im November in vier Locations steht Kulturgenuss der Extraklasse am Programm. Mit dabei unter anderem Dicht & Ergreifend, Back to Felicity und Gewürztraminer.

Wer hat gesagt: „Im Mühlviertel tut sich nichts!“? Im November findet im oberen Mühlviertel zum ersten Mal das „Anorak“-Clubfestival statt. Gleich in vier Locations wird fleißig aufgeboten.Den Start macht das Adlerkino in Haslach am 09.11. mit einer Filmvorführung und anschließender Diskussion. Gezeigt wird der Film „Jedem Dorf sein Underground“. Der Film wurde bereits beim Crossing Europe Filmfestival gezeigt und hat uns im Frühjahr schon stark beeindruckt (Hier zum Nachlesen).

In den letzten Wochen wurde ein kurzer Dokumentarfilm über die “Alternative Fortgehszene” im oberen Mühlviertel gedreht. Dieser wird an diesem Abend im Adlerkino präsentiert. Danach wird  in einer entspannten Runde mit Kulturschaffenden über die Mühlviertler Kulturlandschaft geplaudert – welche Errungenschaften und welche Hindernisse es gibt und warum so viele Menschen sich aktiv um kulturelle Vielfalt bemühen.

Am nächsten Tag geht es im Mezzanine-Club in St. Peter am Wimberg gleich weiter. Die Jungs von Dicht & Ergreifend sind auch in unserern Breitengraden keine Unbekannten mehr. Feinster HipHop aus unserem Nachbarland. Mit im Gepäck ihr aktuelles Album „Ghettoo mi nix o“. Geboren in Bayern, wohnhaft in Berlin: die beiden Rapper Lef Dutti und George Urkwell bringen astreine Dialektik im Dialekt, aber mit hauptstädtischem Wumms. Zynische Battletexte, doppelbödiger Conscious-Rap, Galgenhumor, alles da, solange man es versteht. Und wer des Bayerischen nicht mächtig ist, wird einfach von den brachial-orchestralen Arrangements und punchenden Boombap-Tunes musikalisch weggeblasen. Dicht & Ergreifend bringen eben zusammen, was zusammengehört: Bayern und Berghain, Ghetto und Gstanzl, Sozialkritik und Schmarrn. Eine hochgradige Stammwürze, bei der du live einen Stiernacken wie Kollegah und ein Sprunggelenk wie Kobe Bryant brauchst.

Eine Woche später am 16.11 feiert der Verein MY4tl sein einjähriges Bestehen. Für diesen Anlass wurde die Indie-Pop Band Back to Felicity und der Singer Songwriter Tobyas eingeladen ein akustisches Konzert zu spielen. Für das kleine Jubiläum wurde sich eine ganz besondere Location ausgesucht, das Hofgartl die Bio-Bäckerei Hörschläger in St. Veit. Nach zwei EPs, einem Album, zwei Österreichtourneen und dem Erhalt des Musikpreises “Lautstark” arbeiten die Indie-Popper “Back to Felicity” aus St.Veit, Rohrbach und Vorderweißenbach aktuell an neuen Songs. Der Singer/Songwriter Tobyas aus Helfenberg wird bald seine Debut-EP veröffentlichen und gibt im Hofgartl einen kleinen Vorgeschmack darauf.

Den Abschluss vom Anorak Festival macht das Konzert im Musik- und Kulturclub Lembach. Am Start ist die Gypsy-Balkan-Jazz Band Gewürztraminer. „Sau Nice“ heißt die neue LP der Band. Eine bunte Mischung aus schwarz humorigen und gesellschaftskritische Texte, die aber auch über die kleinen und großen Freuden des Lebens berichten, werden von knackigen und vor allem tanzbaren Grooves untermauert. Wie auch schon beim letzten Album “Tanzverbot ” sind Virtuosität und Spielfreude nicht zu überhören.

Mehr Informationen zum Anorak-Festival und wie man an Tickets kommt erhaltet ihr hier!

Anorak – Clubfestival
9.11 Filmvorführung „Jeden Dorf sein Underground“ + Diskussion im Adlerkino Haslach
10.11 Konzert Dicht und Ergreifend im Mezzanine Club
16.11 Akustik Konzert Back to Felicity im Hofgartl Bio-Bäckerei in St. Veit
17.11 Konzert Gewürztraminer im Musik- und Kulturclub Lembach

Share This Articles
Written by

Konzerte - Filme - Bücher - Musik - Kunst // Studentin - Veranstalterin - Redakteurin - Fotografin

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen