Now Reading:

Das war das Nova Rock Festival 2019!

In der Nacht auf Montag wurde das Nova Rock Festival 2019 mit einem Die Ärzte-Spektakel abgeschlossen. Insgesamt 220.000 Besucher zog es an diesem Wochenende zum Festival auf die Pannonia Fields.

Drei Tage über 30 Grad im Schatten,und am Sonntag gab es eine kleine Abkühlung. Aber die Nova-Rocker nehmen lieber die Hitze als vier Tage Dauerregen. Die Temperaturen am letzten Tag gingen zurück aber, es reagierten auf dem Gelände noch immer Staub und Wind.

Alle vier Festivaltage waren grandios. Egal ob auf dem Campingplatz, der Singer/Songwriter -Bühne oder auf der Red Bull Stage, sowie natürlich auf den zwei Hauptbühnen Red und Blue Stage ging es jeden Tag richtig zur Sache.

Am Donnerstag startete das Festivalwochenende neben Slipknot unter anderem noch Sabaton, Amon Amarth und Sum 41. Die heimische Band Folkshilfe dürfte natürlich am Nova Rock auch nicht fehlen. Freitag gab es eine kleine Zeitreise auf dem Festival. New Model Army holten die 80er auf die Pannonia Fields zurück. Auch der Headliner The Cure spielte am Freitag eines seiner einzigen Konzerte in Österreich. Die Österreicher Mothers Cake gaben an diesem Tag ihr Nova Rock-Debut. Fever 333, eine amerikanische Rock Band, war an diesem Tag auf der RedBull-Stage das Highlight. Die Jungs haben so richtig aufgedreht und die Bühne komplett auf den Kopfgestellt. Ein Abschied unter Legenden? Die Band Slayer befindet sich aktuell auf Abschiedstournee – und sie rockten die Red Stage beim Festival. Die Fans verabschiedeten Slayer mit einem riesen Applaus.

Viele warteten am Samstag bei knappen 36 Grad schon vor dem Haupteingang zum Gelände, das um 13:30 die Pforten öffnete. Es gab kein Halten mehr in Richtung Blue Stage. Der Tag war gekommen: die Toten Hosen sind zurück auf den Pannonia Fields! Soweit, so gut – es gab es natürlich auch auf der Redbull-Stage den oder anderen Auftritt, wo es richtig zur Sache ging. Besonders der Auftritt von INFECTED RAIN hebte sich von vielen anderen ab. Am Sonntag war dann Frühshoppen angesagt mit Freibier und der Blasmusik Truppe: Wendi’s Bömische Blasmusik. Die Fans feierten bereits um 11:15 am Gelände. Wenn man sich ehrlich ist, sind die Wendi’s jedes Jahr aufs Neue der wahre Headliner am Nova Rock Festival. Am Sonntagabend rockten unter anderem noch die Die Ärzte und Within Temptation zum Abschluss des Festivals im Burgenland. Vier Tage Rock-Mekka, das die Vorfreude auf 2020 erhöht!

Alle Fotos: Dominic Riedlecker

Share This Articles
Written by

Bereits im Alter von 17Jahren war ich über mehrere Jahre, als Fotograf für namhafte Unternehmen aus der Medienbranche ( Oberösterreichische Nachrichten , Tips , ProSiebenSat1Puls4 Gruppe) im Einsatz und konnte hier wertvolle Erfahrung sammeln. Auch Künstler im Bereich Rock,Pop und Electro waren schnell von meiner Arbeit begeistert. °ABereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst: den rechten Augenblick nützen ist alles.°

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen