Now Reading:

Junges Gemüse rockt den Garten

Knackig, frisch und geschmacksintensiv – junges Gemüse halt. Die Booker vom Anorak Festival im Oberen Mühlviertel holten junge Bands auf die Landesgartenschau nach Aigen-Schlägl. An zwei Tagen im Sommer präsentieren sich regionale Bands – diesmal am Start: Tobyas, Valentin Lichtenberger und die Zuckerbäcker, Beda mit Palme, Seraphim und Lex Audrey.

Inmitten einesprichwörtlichen Blumenmeeres performten letzen Samstag fünf junge und regionale Musiker. Als Location und Hintergrundkulisse diente die Landesgartenschau in Aigen-Schlägl. Den Start machte Tobyas um 11.00 am Vormittag. Leider verpassten wir den Mühlviertler Singer/Songwriter nur ganz knapp. somit startete für uns das Konzert mit Valentin Lichtenberger und die Zuckerbäcker. Gemütliche Musik zum Wachwerden, Schmunzeln, und Schunkeln. „Picksiaße“ Texte über bekannte Tanzlokale im Mühlviertel oder schummrige Lokalen in Linz treffen auf Gitarre, Bass und Mandoline. Der junge Herr aus Hellmonsödt ist in letzer Zeit fleißig unterwegs (nicht nur in Transsilvanien) – zuletzt war er bei unserer Wohnzimmersession  am OK Platz.

Ein guter Weg, einen Samstagmittag zu verbringen: Valentin Lichtenberger (Foto: Florian Lichtenberger)

Weiter ging es mit einem Musiker, der uns ebenfalls bereits bei einer Wohnzimmersession die Ehre gab und aufspielte – Beda mit Palme. Ausnahmsweise war seine Palme nicht die einzige Pflanze in Bühnenähe. Passend zum Thema Bio-Garten gab es somit Bio-Mukke vom Beda samt Palme. Beda alias Peter Chalupar hat sich durch unzählige Straßenmusikkonzerte in die Herzen der Menschen gespielt, mit seinen authentischen Dialekttexten konnte er auch im Hohen Norden von Oberösterreich punkten. Hier wurde fleißig mitgesungen. Zurzeit tourt Beda quer durch den deutschsprachigen Raum – teilweise bekommt er Unterstützung den von Blech Brass Brothers.

Die nächste Band ist Seraphim, wiederum keine Unbekannten für uns. Böse Zungen würden behaupten, sie hätten ihren 10-Stempelpass an Shows bei uns schon voll – ganz so ist es jedoch auch nicht. Aber ja, Seraphim ist eine der besten und professionellsten Bands, die das Mühlvietel bzw. OÖ zu bieten hat. Freuen konnte man sich besonders über die neuen Songs.

Den Abschluss machten Lex Audrey. Eine in Österreich weit nicht unbekannte Band, die sich vor 4 Jahren gegründet haben. Seit dem geht es bei der Band bestehend aus Niklas Pichler, Patrick Pilichshammer und Lukas Staudinger steil nach oben. Mit dem heuer erschienen Debütalbum „No Intention Of Chanching The World“ bekamen sie auch international gute Rezensionen. Umso schöner ist es, die Jungs dann wieder in heimischen Gefilden live zu erleben.

Wir verbrachten einen schönen Tag im Mühlviertel auf unserer Picknickdecke inmitten von Blumenbeeten. Wer sich das nächste Konzert in der Landesgartenschau nicht entgehen lassen möchte, soll unbedingt am 17.08 (AVEC) oder am 24.08 (Listen to Leena, Trouble by Design, Hoizkopf und die Genießer, Mann aus Marseille und Romana Schmat) vorbei schauen. Genaue Infos findet ihr auf der Homepage der Landesgartenschau.

Foto: Christoph Thorwartl

Share This Articles
Written by

Konzerte - Filme - Bücher - Musik - Kunst // Studentin - Veranstalterin - Redakteurin - Fotografin

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen