Now Reading:

Dawner: Luminous

Die schönste Reibeisen-Stimme von Graz hat endlich eine Solo LP draußen! Seit etlichen Jahren treibt sich Vik von der Punkband Deadends nun schon als „Dawner“ alleine mit Akustikgitarre herum. Im November hat er sein Album „Luminous“ veröffentlicht.

Von der ersten Idee bis zum finalen Master ist hier alles 100% DIY. So viel Herzblut (und Know-How) muss man echt zu schätzen wissen. So geht Punk Rock in ruhig. Qualitativ sind es vor allem das kraftvolle Gesangsorgan und die Texte mit viel Tiefgang, die einen vom Hocker hauen. Mit „Implications Made By Choice“, „To The Pavement“ und „The Essence Of Every Second“ haben sich sogar drei Deadends Songs im Akustikgewand auf der Platte versteckt, die auch in diesem Kontext zu überzeugen wissen.

Trotz der abwechslungsreichen Songs muss man sagen, dass sich bei einem Album, dass von Anfang bis Ende nur von Stimme und Klampfe getragen wird, irgendwo im letzten Drittel doch ein Hauch von Ermüdung einschleicht. Das ist jetzt meine subjektive Kritik, aber mit ein paar zusätzlichen Arrangements, würde sich der Spannungsbogen über 11 Songs hinweg noch viel lebendiger gestalten lassen. Da sind zum Beispiel die Leadgitarre und der Chor im Hintergrund bei „Unspoken Truth“ eine tolle Idee. Authentizität, Gespür für feine Melodien, Leidenschaft: alles da! Nur etwas kürzer oder instrumental vielschichtiger hätte es für mich noch sein dürfen.

Darüber hinaus ist „Luminous“ ein herzerwärmendes Stück Punk Rock, dass für so viel „ruhige“ Töne immer noch ordentlich in den Hintern tritt. Fast jede Nummer ist eher im Uptempo-Bereich angesiedelt und würde wohl auch in voller Bandbesetzung genauso funktionieren (bzw. hat so auch schon funktioniert, siehe Deadends). Vik lebt einfach für seine Musik und genau das spürt man auch in jedem Song auf der Platte.

 

 

TRACKLIST

01. Just Like An Addict
02. The Crow’s Flight
03. To The Pavement
04. Good Intentions, Better Excuses
05. Unspoken Truth
06. The Essence Of Every Second
07. Implications Made By Choice
08. Rope Around My Neck
09. Ghosts And Demons
10. End The World For A While
11. Luminous

VÖ: 15.11.2019, via Used Steel Records

Download // Stream

Share This Articles
Written by

Schreibt Albumrezensionen, Konzertberichte und führt gerne Interviews - transkribieren tut er diese aber weniger gern. Immer wieder auch für Blödsinnigkeiten abseits seines Kerngebiets "Musik" zu haben. Hosted einmal monatlich die Sendung "Subtext on Air" auf Radio FRO, ist bei mehreren Kulturinitiativen und in einer Band aktiv.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen