Element of Crime: „Wir machen ja keinen Konzeptrock!“

Element of Crime: „Wir machen ja keinen Konzeptrock!“

 

22 Jahre auf dem Buckel und kein bisschen müde. Element of Crime sind aktuell mit ihrem Album „Immer da wo du bist bin ich nie“ auf Tour. Den Auftritt in Linz nutzte subtext.at dazu, um mit Gitarrist Jakob Friederichs über Indie-Labels, Umbesetzungen in der Band und die erste goldene Schallplatte zu sprechen.



>> Podcast-Download

Links & Webtips

Foto: Christoph Thorwartl

22 Jahre auf dem Buckel und kein bisschen müde. Element of Crime sind sie mit ihrem Album „Immer da wo du bist bin ich nie“ auf Tour. Den Auftritt in Linz nutzte Jürgen Koller dazu, um mit Gitarrist Jakob Friederichs ein Gespräch über Indie-Labels, Umbesetzungen in der Band und die erste goldene Schallplatte zu sprechen.
Artikel teilen
geschrieben von

Musik-Nerd mit Faible für Post-Ehalles. Vinyl-Sammler. Konzertfotograf mit Leidenschaft, gerne auch analog. Biertrinker. Eishockeyfan. "Systemerhaltende" Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen