Now Reading:

Rock in zwei Parks

Rock in zwei Parks

 

10 Jahre Frequency – das muss gefeiert werden. Muse, Massive Attack, die Toten Hosen – all die potenziellen Headliner aufzuzählen, würde hier den Platz sprengen. Nur eines ist sicher – St.Pölten wird vom 19-21. August dieses Jahres wieder um mehr als 100.000 Einwohner wachsen.

Massive Attack, Die Toten Hosen, Muse, Fettes Brot, Serj Tankian – die Liste an „Must-Sees“ ließe sich beinahe grenzenlos erweitern. Neben 100.000 Musikfans, dem Zigfachen Verbrauch an Dosenbier und dem unverwechselbaren Festival-Campingplatz-Leben hat auch das Frequency in diesem Jahr beschlossen, sich von der umweltbewussten Seite zu zeigen. Dieses Nachhaltigkeitsprogramm – treffenderweise laufend unter dem Namen „Green Stage“. Und um den Umweltschutz auch festivalgerecht werden zu lassen, gibt es heuer ein besonderes Special: 15 leere Dosen sammeln und ein gekühltes Bier dafür bekommen – was spätestens ab dem zweiten Tag sicherlich einige Festivalhopper dazu animieren wird, sich von ihrer ökologischen Seite zu zeigen und ihren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Doch zurück zu dem, was Sinn des Festivals ist – Spaß. Und Spaß in Verbindung mit dem wohl mächtigsten Lineup dieses Festivalsommers ist vorprogrammiert. Der Einfachheit halber die Bands in alphabetischer Reihenfolge, nachdem man bei solch einem Lineup nur schwer den persönlichen „Headliner“ herausfinden kann:

ARCHIVE, AU REVOIR SIMONE, BAD RELIGION, BANG BANG ECHE, BILLY TALENT, BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB, BLUE OCTOBER, DAISY DARES YOU, DELPHIC, DIE TOTEN HOSEN, ELEMENT OF CRIME, FETTES BROT, GENERAL FIASCO, GET WELL SOON, GOLDHAWKS, HOT CHIP, JAN DELAY, JOHNOSSI, KLAXONS, LA ROUX, LCD SOUNDSYSTEM, MADSEN, MARTINA TOPLEY BIRD, MASSIVE ATTACK, MISS PLATINUM, MUMFORD & SONS, MUSE, NOFX, NORBERT SCHNEIDER, PEACHES, PORTUGAL. THE MAN, PULLED APART BY HORSES, SERJ TANKIAN, SHOUT OUT LOUDS, SKUNK ANANSIE, STOMPIN SOULS, THE ASTEROID GALAXY TOUR, THE CRIBS, THE DRUMS, THE GASLIGHT ANTHEM, THE SPECIALS, THIRTY SECONDS TO MARS, TOCOTRONIC, TWIN ATLANTIC, WALLIS BIRD, WIR SIND HELDEN, WHITE LIES, YEASAYER, ZOOT WOMAN, Special Guest: ALF POIER & DIE OBERSTEIRISCHE WOLFSHILFE

Doch das Frequency wäre nicht das Frequency, wenn das schon alles wäre. Nein – wer nach den Konzerten erst so richtig warm geworden ist, wird im Nightpark auf seine Kosten kommen. Deadmau5, Ed Rush und Paul Kalkbrenner sind nur ein Teil des Lineups, das den BesucherInnen die Nacht zum Tage machen wird. Doch hier noch einmal das ganze Lineup  des Nightparks im Überblick:

NIGHTPARK: BEATS4EDUCATION, BODY&SOUL + DISASZT, CAMO&KROOKED, CRAZY SONIC, DEADMAU5, DIPLO, ED RUSH, ELECTRO FERRIS, ELIAN DUST, ETEPETETE, HOT X, JOHN DIGWEED, JOYCE MUNIZ, MAJOR LAZER, MATT MODNY & PINIE WANG (Myyy Bitch Club), MUSTARD PIMP, NERO, OLIVER HUNTEMANN, PAUL KALKBRENNER, PHILIPP STRAUB, POLA RIOT, SCHLACHTHOFBRONX, SUKI, TIEFSCHWARZ, TURNTABLEROCKER, WRED

Ticktets gibt es im Vorverkauf um € 120 (zzgl. VVK-Gebühr) an allen VVK-Stellen, zusätzlich gibt es auch heuer wieder limitierte Tagestickets. Und vom 19.-21. August werden auch heuer wieder viele Orte befreit von jeglichen jungen Menschen sein – es gibt keine Ausreden, das Frequency ruft!

Foto: Frequency // Peter Klapper, Florian Auer

Share This Articles
Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen