Lange Nacht der Bühne 2012

Lange Nacht der Bühne 2012

Von Samstag, 2. Juni auf 3. Juni 2012 fand die „Lange Nacht der Bühnen“ in Linz statt. Hier wurden dem Besucher um einmalige 12€ wahre Gustostückerl des Theaters, vor und hinter den Bühnen geboten.

Egal ob Kabarett, Musical, Hinter-den-Kulissen-Führungen, Improtheater oder Lesungen, für jeden war etwas dabei. Ein Shuttelbus verkehrte ebenfalls zwischen einigen Spielstätten, sodass man es noch teilweise rechtzeitig zum nächsten Programmpunkt schaffte.

Die Grundidee der „Langen Nacht der Bühnen“: Von Spätnachmittag beginnend bis in die Nacht hinein die Institution des Theaters dem Besucher näher zu bringen, ist finde ich eine sehr gute. Nur sind es zu viele Programmpunkte auf einmal, sodass man fast einen Zeitstress bekommt, von einem Theaterhaus zur nächsten Spielstätte und somit rechtzeitig zur Aufführung zu kommen. Für manche  Programmpunkte benötigt man eine Platzkarte, die man sich normalerweise 1h vorher abholen kann, bei vielen sind diese allerdings 2-3 h vorher schon alle „vergeben“ oder man holt sich eine verpasst aber dann die anderen Aufführungen, die parallel angeboten werden.

Besser wäre es, meiner Meinung nach, „Die Lange Nacht der Bühnen“ auf 2 Ganztage, somit ein Wochenende lang, zu erweitern, somit kann der Theaterbesucher mehrere Aufführungen sehen, es wäre nicht so viel Stress, von einer Aufführung zur nächsten zu hurteln und man kann es mehr genießen. Auch würden dadurch die Kartenpreise von derzeit 12€ wahrscheinlich angehoben, aber dies ist gerechtfertigt, für das, was einem alles geboten wird.

Sumum sumarum war ich echt begeistert, wie „vielfältig“ Theater sein kann, wie ernst, lustig, nachdenklich, musikalisch oder animierend Darbietungen sein können. Auch der Blick hinter den Kulissen war sehenswert, weil ich dadurch wieder etwas Hintergrundwissen in mich aufsog und so manche internen oder externen Dinge der Theater in Linz besser verstand.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr und bin wieder gespannt, in welche Spielstätten, in denen ich zuvor noch nie war, sehen werde und welches interessante Programm sich mir wieder bieten wird!

www.langenachtderbuehnen.at

Artikel teilen
geschrieben von

Ich, ein Mädel aus Linzer Umgebung schreibe liebend gerne Konzert-Reviews, Filmkritiken und so manch anderes über Kultur, Leute und dem ganzen Drumherum. Wortspielereien mit Gefühlen, die echten Tatsachen und Stimmungen sind mein Metier, in dem ich mich am Wohlsten fühle. Kultur wie sie leibt & lebt im Linzer Raum und sonstwo, am Puls der Zeit, niemals vergessen, sondern dokumentiert, hier auf subtext.at Das ist meine Welt, ahoi!

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen