Tabakfabrik Open Air 2012

Tabakfabrik Open Air 2012

Mehr als 5000 Menschen waren gestern Abend in die Tabakfabrik Linz gekommen, als zum ersten mal das Gelände für ein Open Air Konzert geöffnet wurde. Wenn dabei auch noch Local Heroes wie Parov Stelar, A.G. Trio, Mr.Wu und La Rochelle auf der  Bühne stehen ist der Erfolg fast sicher.

Schon bei den ersten beiden Bands, La Rochelle und Mr. Wu, füllte sich das Areal und stieg die Stimmung. Der erste Höhepunkt war in der Abenddämmerung erreicht, als das A.G. Trio die Bühne betrat. Denn die Linzer stehen mit ihrer Single „Countably Infinite“ gerade zum zweiten Mal in Folge auf Platz 1 der FM4-Charts und feiern auch international einen Erfolg nach dem anderen. Extra angereist war daher auch der Francis International Airport-Sänger Markus Zahradnicek, der als Gastsänger die Vocals des Tracks beisteuerte.

Der Höhepunkt des Abends war klarerweise dem wohl berühmtesten österreichischen Musikexport vorbehalten: Parov Stelar. Schon beim ersten Ton ging ein Aufschrei durch die Menge, die nach dem furiosen Konzert und endlosen Applaus mit mehreren Zugaben belohnt wurde. Müde, aber glücklich zeigten sich die mehr als 5.000 BesucherInnen.

Auch der künstlerische Leiter Chris Müller war vollends zufrieden: „Die heutige Veranstaltung war aus vielen Gründen etwas ganz besonderes für uns. Es standen lauter Linzer Bands auf der Bühne, der international erfolgreichste Musiker darunter, Parov Stelar, hat selbst in der Tabakfabrik experimentelle Gestaltung studiert. Wir haben heute beweisen, dass die Linzer Musikszene international mitmischen kann! Ich freue mich auf viele weitere tolle Konzerte in der Tabakfabrik Linz!“

Fotos: a_kep

Fotos: earlier.at

Text: Tabakfabrik Linz

Artikel teilen
geschrieben von

photographer, designer, journalist

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen