Fotostrecke: „Ladyshare“ – Metaphormosis Releaseparty

Fotostrecke: „Ladyshare“ – Metaphormosis Releaseparty

Es kommt nicht oft vor, dass in Linz unter der Woche ein Album releast wird. Noch weniger im Sommer, wo die Temperaturen in der Innenstadt eher an einen Dschungel denn an Mitteleuropa erinnern. Die Linzer Pop/Rock-Band Ladyshare wagte es trotzdem – und warf am Mittwochabend ihr neues Album „Metaphormosis“ auf den Markt. d

„Sie wollen Musik machen, um in Linz etwas anderes als Hip-Hop zu bieten, auch wenn sie selbst nichts dagegen haben“ – so die Aussage der vier Jungs von Ladyshare, die am Mittwochabend im Mediendeck des Offenen Kulturhauses ihr aktuelles Album „Metaphormosis“ präsentierten. Samt Musikvideo, das zusammen mit Münchner Regiestudenden entstanden ist und professionelle Eindrücke aufweist. Die Kulisse am Linzer Wissensturm passt dabei wie die Faust aufs Auge, und für eine lokale Band dürfte es wohl keine bessere Location geben, um ein Musikvideo zu drehen.

Aber auch ansonsten können die Jungs mit ihrem neuen Album – einem Konzeptalbum, dessen Message sich vor allem darum dreht, alles so zu machen, wie man es wirklich möchte – überzeugen. Tanzbarer Pop/Rock, den man in Linz abseits von Indie und Hip-Hop tatsächlich vermissen durfte. Dabei nicht angelehnt an diverse Mainstream-Bands klingend. Klare Empfehlung!

Fotos: Christoph Thorwartl  

Artikel teilen
geschrieben von

Musik-Nerd mit Faible für Post-Ehalles. Vinyl-Sammler. Konzertfotograf mit Leidenschaft, gerne auch analog. Biertrinker. Eishockeyfan. "Systemerhaltende" Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen