Create Your World Festival 2012 steht in den Startlöchern

Create Your World Festival 2012 steht in den Startlöchern

Bereits zum zweiten Mal wird das diesjährige Create Your World Festival veranstaltet. Dabei können Kinder, Jugendliche und Junggebliebene innovative Forschungsprojekte erleben und selbst ausprobieren. subtext.at hat die Festivalstadt aus Legosteinen schon einen Tag vor der Eröffnungs für euch unter die Lupe genommen.

Nach einer kurzen Ansprache von Vizebürgermeister Erich Watzl, wurden wir von der Initiatorin Susi Windischbauer durch die kleine Lego-Stadt geführt. Dabei bekamen wir so einiges zu sehen. Unter anderem das Gewinnerprojekt des u19-Wettbewerbs „State Of Revolution“ bei dem eine 15 minütige Dokumentation vom arabischen Frühling in Kairo zu sehen ist. Außerdem konnten wir das „Youth Future Project“ genauer kennenlernen, welches ein Jugendnetzwerk des alternativen Nobelpreises ist. An dieser Station bekommen die Besucher Kurzvorträge, Filme, Berichte und kleine Solarbauten zu sehen und zu hören.

Weitere Aussteller sind unter anderem das Virtual Office von FAB, wo körperbehinderte Jugendliche in Kontakt mit anderen Ausstellern treten und auf Radio Fro darüber berichten, das Papplap wo es von Pappendeckel-Sonnenbrillen bis hin zu Papp-Couchtischen alles zu finden gibt und das offene Technologielabor Otello, wo jede/r selbst seinen/ihren Zugang zur Technik finden kann.

Zuletzt sollte man noch das regionale Pendant zum CYW erwähnen. Create Your Region ist ein Projekt welches 2012 gestartet wurde und 6 Regionen umfasst. Junge Menschen mit innovativen Ideen können mit Hilfe der Ideenschleuder ihre Geistesblitze in Lehmform in die Donau katapultieren.

Uns bleibt also nur noch eines zu sagen: Probiert es selbst aus!

Mehr Infos unter http://www.aec.at/u19/festival-about/

Fotos: Bene Reiter
Text: Kathi Knott

Artikel teilen
geschrieben von

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen