Now Reading:

Laute Nacht, unheilige Nacht!

Laute Nacht, unheilige Nacht!

Zugegeben, der Wortwitz war aufgelegt, aber das macht ja nix! Denn das mittlerweile siebte Unholy X-Mess Jamboree der BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE war wirklich laut und unheilig genial. Das Jamboree ist mit diversen Coversongs, Weihnachtsliedern, Geschenken und einer erweiterten ZOMBIES-Setlist sowieso ein Fixtermin und schon allein die detaillierten Kostüme von Dead Richy Gein und seinen Untoten sind ein Fest.

Unterstützt wurden die ZOMBIES dabei vom Bastardkind von THE MISFITS und ANGEL WITCH, welches im Sandkasten zu viel mit Glenn Danzing und THE 69 EYES spielen durfte: THE FRIGHT. Die deutschen Horrorrock ’n‘ Roller begeisterten mit stimmigen Horrorpunk mit enormen Heavy Metal- und Rockeinflüssen und sind übrigens der Anspiel-/Livetipp des Abends.

Seitens der BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE wurde ebenfalls alles geboten, was das Herz begehrt. Anfänglich getarnt als gesund aussehende Variante von GUNS ‚N‘ ROSES, schossen die ZOMBIES einen GNR-Evergreen nach dem anderen unters Volk, überzeugten mit ihren eigenen Hits, sowie dem ein oder anderen obligatorischen Weihnachtssong. Als wäre das nicht schon genug gewesen, gabs als besonderes Schmankerl noch die Prämiere des neuen Videos zu „Radio Active“!

Das 7th Unholy X-Mess Jamboree war also wieder mal ein Ereignis der Extraklasse und die B.Z.F.O.S. haben sich hier locker einen Platz in der diesjährigen Top 10 gesichert.

via WET-photo

Share This Articles
Written by

Markus liefert als Teil der Wiener Fraktion von Subtext Konzertfotos aller möglichen Genres. Egal ob Hip Hop oder Black Metal - Hauptsache die Musik geht unter die Haut und drückt in den Ohren.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen