Punkrock im Bierzelt, Klappe die Zweite / Bierzelt-Bash 2015

Punkrock im Bierzelt, Klappe die Zweite / Bierzelt-Bash 2015

Vergangenen Freitag ging in St. Wolfgang am Wolfgangsee das Bierzeltfest der etwas anderen Art in die nächste Runde. Auch diesmal mit vielversprechendem Line-Up: ONK LOU, THE JB CONSPIRACY, TURBOBIER sowie THE HAPPY TERRORISTS und THE FORUM WALTERS sorgten für Pogo- und Tanzstimmung.

Was gibt es besseres als einen heißen Badetag mit kühlem Bier bei guter Musik fortzusetzen? „Nichts!“, dachten sich wohl viele und so war das Zelt bereits um 19:30 gut gefüllt. „Sonnenbrille und Flipflops, statt Regenjacke und Gummistiefel“ hieß das Motto dieses Jahr – man erinnert sich noch bibbernd an die letztjährige Ausgabe.

Klarer Vorteil: die Besucher mussten sich nicht erst warm tanzen und so ging es um 20:30 los mit ONK LOU & THE BETTER LIFE INC. Die mächtige Stimme von Onk Lou wurde durch Band und Saxophon perfekt unterstützt und versetzte die Besucher sofort in Mit-Swing-Stimmung. Mit „Rebellion“, bei dem sich der Sänger am Keyboard versuchte, sprang der Funke über und die ersten Mutigen eroberten die Tanzfläche.

© Markus Wetzlmayr / @wetphoto / www.wet-photo.at NO USE WITHOUT PRIOR WRITTEN PERMISSION // KEINE VERWENDUNG OHNE VORHERIGE SCHRIFTLICHE ERLAUBNIS.

Mit deutlichem Heimvorteil folgten die Lokalmatadore THE HAPPY TERRORISTS und wurden von einem Fan gleich radschlagend begrüßt. Wie schon letztes Jahr, wurde mit fetzigem Ska Punk die Pogofläche eröffnet und bei bekannten Liedern mitgegrölt. Beispielsweise beim Liebeslied „Love and Gas“ oder dem THE BOUNCING SOULS Cover „True Believers“. Die vier „Terroristen“ wissen, wie man Stimmung ins Bierzelt bringt. Selbst wenn der versuchte Circle Pit in einem tanzenden Knäuel endete – man sollte sich halt auf eine Laufrichtung einigen… Schließlich wurde die Bühne von der Fanschar geentert, Füße geküsst und selbst ein kurzfristiger Stromausfall konnte niemandem den Spaß verderben.

© Markus Wetzlmayr / @wetphoto / www.wet-photo.at NO USE WITHOUT PRIOR WRITTEN PERMISSION // KEINE VERWENDUNG OHNE VORHERIGE SCHRIFTLICHE ERLAUBNIS.

Als nächstes trafen erneut alte Bekannte ein: THE FORUM WALTERS, die schon letztes Jahr dabei waren, gewannen auch dieses Mal sofort neue Freunde vor der Bühne. Für „Modern Transylvania“ gab es diesmal die Aufgabe THE HAPPY TERRORISTS-Sänger und -Gitarrist Johannes Drunko durch das ganze Bierzelt „surfen“ zulassen. Die erprobten Lederhosenpunks wissen nun mal wie man das Publikum auf seine Seite zieht und lieferten wie immer jede Menge Pogo-Tanz-Spaß.

© Markus Wetzlmayr / @wetphoto / www.wet-photo.at NO USE WITHOUT PRIOR WRITTEN PERMISSION // KEINE VERWENDUNG OHNE VORHERIGE SCHRIFTLICHE ERLAUBNIS.

Extra aus London eingeflogen kamen THE JB CONSPIRACY. Mit gleich zwei Saxophonisten und insgesamt sieben Leuten auf der Bühne, brachten sie nun auch die schüchternen Schunkler am Rand zum Mittanzen. Die launigen Ska-Rhythmen passten perfekt zur lauen Bierzeltnacht und die Stimmung hätte nicht besser sein können. Aber was wäre auch besser in einem Bierzelt aufgehoben, als eine wie angekündigt „elektronisch verstärkte Blasmusikkapelle aus England“?

© Markus Wetzlmayr / @wetphoto / www.wet-photo.at NO USE WITHOUT PRIOR WRITTEN PERMISSION // KEINE VERWENDUNG OHNE VORHERIGE SCHRIFTLICHE ERLAUBNIS.

Wenn man nun denkt, die Stimmung hätte nicht mehr besser werden können, täuscht man sich. Um halb Eins war es nämlich soweit: die Besucher hatten es geschafft sich TURBOBIER herbeizutrinken. Der Alkoholpegel wirkte hier definitiv „völkerverbindend“ so wurden der „Wiener“ Band ein herzlich-feuchtes Willkommen zugeprostet. Die Rotzpunk-Lieder waren für alle ein grölender Abschluss und die Bühne war im Nu voller als die Tanzfläche. Nach einer vollgestopften TURBO-Setlist und mit der HELENE FISCHER-„Hommage“ „Arbeitslos“ beendeten TURBOBIER das Bierzelt-Bash 2015 dann leider auch schon wieder um kurz vor zwei Uhr Früh. Zurück blieb jedoch ein glückliches und sturzbesoffenes zufriedenes Bierzelt-Publikum, das sich gemeinsam mit TURBOBIER-Sänger Marco Pogo über das eine oder andere weitere Bier freute.

Wir freuen jedenfalls schon auf das Bierzelt-Bash 2016 – bis dahin prost!

© Markus Wetzlmayr / @wetphoto / www.wet-photo.at NO USE WITHOUT PRIOR WRITTEN PERMISSION // KEINE VERWENDUNG OHNE VORHERIGE SCHRIFTLICHE ERLAUBNIS.

Text: Karoline Schenk
Fotos: © Markus Wetzlmayr

Artikel teilen
geschrieben von

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen