Now Reading:

ASP: Magische Verbindung / Arena Wien

ASP: Magische Verbindung / Arena Wien

Die Helden der deutschsprachigen Gothic-Szene ASP waren vergangenen Donnerstag in der Arena Wien dabei. Wie entsteht so eine magische Verbindung?

Seit 15 Jahren begeistern ASP die hiesige schwarze Szene. Wenn man inmitten der Menge steht und den Klängen lauscht, kann man auch verstehen weshalb. Die Mischung aus Electro-Beats mit rockigen Klängen und Sänger ASPs Stimme wirkt auf die Besucher ein. Gänsehaut-Feeling ist da vorprogrammiert.

Für die gesamte VERFALLEN-Tour ist Spielbann als Vorgruppe mit dabei. Spielbann erinnert stark an ASP. Der Gesang und die Melodien sind ähnlich, doch wirken sie auf der Bühne weniger ernst und auch ihre Songs klingen etwas lockerer. Sängerin Nic Frost war später auch noch mit ASP für ein gemeinsames Duett auf der Bühne (was einen leicht musical-artigen Flair versprüht hat). Wer ASP mag, sollte wirklich bei Spielbann reinhören.

Spielbann Wien

Um eine magische Verbindung einzugehen, muss das Publikum sorgsam vorbereitet werden. Auffallend abgenommen hat der Sänger auch und ebenso hat er eine neue Frisur. Trotz geändertem Look ist die Band aber ihrer Linie treu geblieben. Opener war „Wechselbalg“, gefolgt vom Elektro-Klassiker „Kokon“, der alle gleich zum Tanzen brachte. Das neue Album ist um einiges rockiger, zumindest in den Live-Versionen, auch die elektronischen Alben-Versionen diverser Songs kommen live viel rockiger rüber. Als Highlight kann der wunderbare sympathische Textpatzer bei „Loreley“ eingerechnet werden. Peinlich berührt und schmunzelt konnte man kaum übersehen, dass hier eine Strophe gefehlt hat, aber das wurde schnell verziehen.

ASP

Klassiker wie „Ungeschickte Liebesbriefe (und wir tanzten)“, „Ich will brennen“ und „Schwarzer Schmetterling“ dürfen natürlich nicht fehlen. ASP positionierten sich auch eindeutig gegen rechts und widmeten ihren Song „Ich bin ein wahrer Satan“ daher allen Menschen, denen Menschlichkeit auch in der heutigen Zeit noch wichtig ist.

Alles in allem war das Konzert sehr gut, wie gewohnt. ASP bringen nichts überraschend Neues, aber sind auch nicht mehr wegzudenken.

ASP Setlist Arena, Vienna, Austria 2015
Share This Articles
Written by

Daniela ist ein Konzert-Junkie, Mode-Liebhaberin und leidenschaftlicher Musical-Fan.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen