3 Bands, 3 Releases

3 Bands, 3 Releases

Am 20.1 spielten gleich drei Bands in der Stadtwerkstatt auf. Die unter anderem eines gemeinsam hatten: sie alle releasten an diesem Abend ihre neuen Alben.

Die Party begann mit Pasty Clan aus St. Valentin. Die 2000 gegründete Hardcore-Band veröffentlichte ihr neues Album „Wir sind Sie“. Das Pasty Clan-Motto lautet „Simple songs for simple minds “. Das trifft den Nagel auf den Kopf. Ihre Musik ist eben kein Technical Death Metal. Harte Gitarrenriffs sowie energiegeladene Vocals schaffen den idealen Mix für aggressive Musik, zu der jedes Publikum ein Moshpit bilden kann. Pasty Clan zeigen gut, dass es eben auf mehr als nur reine Technik und perfektionierte Skills ankommt.

Im Anschluss performten leslie act thriller, ein Linzer Screamo/Stoner Trio. Sie releasten die Split 7“ mit Heckspoiler. Musikalisch trafen sie genau meinen Geschmack, mit den schmutzigen Vox und Screams, der harten, instrumentalen Musik. Ich gestehe, mir gefällt eine Screamo-Band und ich würde mich freuen, sie bald wieder auf der Bühne zu sehen! Vor allem der Song „Vanilla Candles“ hat mich überzeugt.

Der krönende Abschluss waren Heckspoiler, die wie besagt das „Cracktickertape #2“ mit leslie act thriller releasten. Als ich das 2015 gegründete Linzer Hardcore Duo zum ersten Mal im Ann&Pat mit den Chainbreäkers gesehen habe, wusste ich schon, dass ich eine neue Lieblingsband in meinen Musikkatalog einordnen kann. Am Samstag habe ich sie zum vierten Mal live erlebt. Wie immer eine stabile Performance. Was wäre sonst zu erwarten gewesen? Nach den ersten Klängen hatte sich schon ein Moshpit gebildet. Musikalisch ist Tape #2 mindestens genauso gut wie Tape #1. Ihr Konzert beendeten sie um ca. halb eins mit F.a.d. und einer Zugabe. Den Rest des Abends kann ich nur schwer umreißen – da ich meine Bim nicht verpassen wollte.

Fotos: Andreas Wörister (Facebook Page / Homepage )

Artikel teilen
geschrieben von

Teen spirit – Hobbyfotografin – angehende Bassistin - Aktivistin - Musik Enthusiastin

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen