Upcoming: der Mezzanine Club veranstaltet wieder Open Air!

Sie waren im letzten Jahr so etwas wie das letzte Aufgebot, wenn es corona-bedingt um besonders in Erinnerung bleibende Live-Konzerte ging: die Open Airs am Leitenbergerhof im mühlviertlerischen St. Ulrich. Auch heuer wieder stehen zwei Konzerte am Programm, deren Ausrichtung anders fast nicht sein könnte. An einem Abend die Poxrucker Sisters, am anderen Abend eine feien Auswahl für Alternative-Fans mit Kytes, Skinny B und Schabanack. 

Ein Bauernhof, eine „Gstettn“ samt Bühne unten, wie es so schön heißt, ein bis wahlweise mehrere Bier-Bars, eine Essensausgabe und feine Musik: mehr braucht man für ein gediengenes Open-Air-Konzert eigentlich nicht. Nach einem ganzen Sommer voller Gigs fokussieren sich die lieben Leute vom Mezzanine Club dieses Jahr auf ein musikalisches Wochenende, dessen Besuch sich allerdings dennoch lohnt.

Freitags: die Poxrucker Sisters, ein Quasi-Heimspiel, samt neuer Platte „Horizont“, Dialekt-Pop für Fans und all die, die es noch werden könnten. Das Trio hat mittlerweile internationale Bekanntheit erlangt – umso schöner, dass es auch wirklich „Dahoam“ wieder mal ein Live-Konzert gibt. Samstags steht dann ganz im Programm von Alternative-Fans. Munich’s Finest Indie-Band, die Kytes, geben sich im Mühlviertel wieder mal ein Stelldichein, daneben noch Skinny B, ein Rapper mit Wurzeln in Tragwein, der uns bereits heuer auf der Freistädter Sunnseitn begeistern konnte. Als Local Hero gesellen sich noch Schabanack dazu, die mit „Peng“ bereits einiges an Aufsehen erregen konnten und als „next big thing“ aus dem Mühlviertel gelten können. Ein Wochenende, wo also für jeden Musikfan was dabei sein sollte – außerdem solls nicht mal regnen!

Mezzanine Club „Sommerfrische“-Festival
Freitag, 13.8.2021 & Samstag, 14.8.2021
Poxrucker Sisters, Kytes, Skinny B, Schabanack
Leitenbergerhof St. Ulrich
Tickets

Artikel teilen
geschrieben von

Musik-Nerd mit Faible für Post-Ehalles. Vinyl-Sammler. Konzertfotograf mit Leidenschaft, gerne auch analog. Biertrinker. Eishockeyfan. "Systemerhaltende" Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen