Gesellschaft

KulturGesellschaft(Page 5)

Sommer, 2011. Ein leeres Grundstück in Berlin. Adolf Hitler erwacht, ohne Partei, in einer Demokratie und im Frieden. Timur Vermes’ Roman „Er ist wieder da“ (2012) wurde zum Bestseller, in 38 Sprachen übersetzt und verfilmt. Das Theaterstück setzt am Ende der Fernsehshow an, lässt diese Revue passieren und in Linz Station machen. Hitler (Simon Jaritz) […]

275 Stunden Verhör, darüber 3650 Seiten Protokoll – das sind die Zahlen zu den Gesprächen Avner Werner Less‘ mit dem ehemaligen SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann.  Eichmann war Leiter des Reichssicherheitshauptamtes – einer Einrichtung für die Vertreibung und Deportation der Juden und Jüdinnen, mitverantwortlich für sechs Millionen Morde. Eichmanns Verhör begann am 29. Mai 1960 in Jerusalem, […]

Welt retten kann überfordern, vor allem wenn der Plan nicht detailliert ist. Die DAF (Deutsche Alte Frauen), bestehend aus Klara und Fränzi, ihr Assistent Friedhelm und 66 Königspudel mit Sprengstoff sollen Terrorist_innen in Pakistan ausschalten. „Die Reise nach Islamabad“ ist ein tragisch-komisches Stück des Theater Kosmos (Bregenz). Blümchentapete, Plüschsofa mit Beistelltisch, ein altes Festnetztelefon, der […]

„Wenn etwas Seltsames passiert, wenn etwas nicht erklärt werden kann und wenn diplomatische Verwicklungen und Spionage im Spiel sind, dann heißt es immer, das sei der österreichische Weg“, meint Emil Bobi im Interview mit wien.ORF.at. Sein Buch „Die Schattenstadt“ schildert, wie und warum Wien in der Zwischen-und Nachkriegszeit zu einem Zentrum für Geheimdienste wurde. Mehr […]

 „Wir wählen wös!“ – unter diesem Motto luden Welser Parteijugendorganisationen am vergangenen Woche zu einem Konzert in den Alten Schl8hof. Alle Parteien? Nein. Nicht vertreten war – wie es nicht anders zu erwarten war – die FPÖ. Welser Bands wurden geladen, um gegen „rechts“ zu sein. Das oberösterreichische Reggae-Aushängeschild Souldja, die Hip-Hop-Veteranen Da Staummtisch, Che […]

Das Heimatfilmfestival verdient den Namen Heimat aus meiner Sicht doppelt. So wurden in den letzten fünf Tagen nicht nur unzählige Filme mit dem Schwerpunkt „Heimat“ gespielt, sondern das Ganze hat sich auch in meiner wirklichen Heimat abgespielt – in der wunderschönen Stadt Freistadt. Ob das meine Objektivität beeinträchtigt, sei jedem selbst überlassen. 

Am 1. Juni lud die KUPF gemeinsam mit dem DEPOT Wien zur Suche nach einer oberösterreichischen Kulturpolitik. Zu der Podiums- und TV-Dikussion wurden Kultursprecherinnen des oö. Landtags der jeweiligen Parteien eingeladen: Martina Pühringer (ÖVP), Petra Müllner (SPÖ) und Maria Buchmayr (die Grünen).* Die Veranstaltung wurde über DorfTV übertragen und kann online nachgesehen werden. Man darf […]

Am Dienstag den 26.05 begann die zweitägige Konferenz zum Thema „Green Events“. Offizieller Veranstalter der Konferenz war das Bundesministerium für ein Lebenswertes Österreich. Zwei Tage lang wurde über verschiedene Möglichkeiten diskutiert, um Events noch ökologischer zu gestalten. Eine zentrale Rolle spielte der Eurovision Song Contest – der wurde heuer zum ersten Mal als Green Event veranstaltet und oft als […]