Kultur

Kultur(Page 7)

In einer kosovarischen Kleinstadt träumen die drei Freundinnen Qe, Li und Jeta von einem freien, unabhängigen Leben, weit weg von Gewalt, Diskriminierung und Missbrauch der Heimatstadt. Als sie erneut nicht für ein Universitätsstudium zugelassen werden, platzt der Traum endgültig. Aus Frust und Enttäuschung heraus gründen die drei Freundinnen eine Gang, um mit der geraubten Beute […]

Veganer:innen sind nicht wirklich belebend für das Geschäft von Metzger:innen. Denkt man zumindest. Some Like It Rare beweist einem das Gegenteil, denn wenn man sie als Schinken in seiner Theke verkauft, laufen einem auf einmal alle die Bude ein. Richtig gehört! Nachdem unser Protagonisten-Ehepaar aus Rache einen veganen Aktivisten töten und ihn kurzerhand als “iranisches […]

Am Weihnachtsabend 1944 beginnt im Konzentrationslager Ravensbrück eine besondere Liebesgeschichte. Hier lernen sich Nelly Mousset-Vos, eine belgische Opernsängerin, und Nadine Hwang, die in Madrid geborene Tochter eines chinesischen Diplomaten, kennen. Allen Widrigkeiten zum Trotz ist das der Beginn einer langen, liebevollen Beziehung, die auch nach der Befreiung der beiden Frauen aus dem KZ bis zu […]

Die pubertierende Venera lebt mit drei Generationen zusammen in einem kleinen Haus im Kosovo. Dabei versucht sie langsam, sich selbst zu emanzipieren, sowohl charakterlich als auch sexuell. Wirkliche Vorbilder hat sie dabei nicht. Am Ende ist es eine neue Freundin, die sie zu wagemutigeren Handlungen bringt, auch gegenüber ihrem strengen Vater.

Die Filmemacherin Nicolette Krebitz eröffnete mit ihren Film „AEIOU – Das schnelle Alphabet der Liebe“ das diesjährige Crossing Europe. Und zeigt uns eine Liebesgeschichte, einer Schauspielerin, deren beste Jahre scheinbar vorbei sind, mit einem jungen Taschendieb. Anna, 60, gespielt von Sophie Rois, ist eine in die Jahre gekommene Schauspielerin. Anna kann nicht mehr an den […]

Ein Film über ein ehemalig jugoslawisches Museum, das aufgrund finanzieller Schwierigkeiten nie fertiggestellt werden konnte. Heute dient es als Zufluchtsort im Winter für unter anderem die drei Frauen, welche hier porträtiert werden. Sie leben in ärmsten Verhältnissen und verdienen Geld durch das Scheibenwaschen an stark befahrenen Kreuzungen. Im Mittelpunkt steht die kleine Milica, welche vor […]

Wir befinden uns Ende des 19. Jahrhunderts, Dänemark. Die 14-jährige Lise wächst bei ihren Eltern auf einem Bauernhof auf. Sie wird dabei die Erste sein, die auf eine Schule gehen darf, selbst wenn ihr Vater das nicht unterstützt. Für ihre vielen Brüder und Schwestern ist sie ein Vorbild, und noch ein Geschwisterchen ist schon auf […]