Kritik-Tag

Posts tagged "Kritik"(Page 2)

Abalonia ist eine Geschichte über Aufbruch und Flucht – an einen besseren Ort, in ein besseres Leben – um jeden Preis. Eine Geschichte, die so altbekannt wie auch von aktueller Relevanz ist. Turbostaat umarmen auf Album Nummer 7 ihre gewohnten Stärken, wissen aber genauso zu überraschen und zaubern ein fast makelloses Konzeptalbum aus dem Hut, das klingt, als würde […]

Petal, alias Kiley Lotz ist ein ziemlich außergewöhnliches Exemplar der Singer/Songwriter-Gattung und verdient deshalb diesen kleinen Review-Nachtrag aus dem abgelaufenen Jahr 2015. Sie verpackt Indie Rock, Americana, und verträumten Pop in ein federleichtes Bandgewand und weiß noch dazu verdammt gut wie sie ihre Stimme einzusetzen hat. Nun ist ihr Debüt-Album „Shame“ über Run For Cover Records […]

Dreaded Downfall haben zwei Jahre lang Blut, Schweiß und Tränen vergossen um ihr Debütalbum fertigzustellen und haben dabei nichts dem Zufall überlassen. So lassen sich die 10 Stücke, die sich nun auf dem fertigen Endprodukt „Farewell To Greatness“ befinden, was Eingägigkeit und Qualität angeht kaum zu wünschen übrig. Ein modernes Post-Hardcore Album,  das zwar das […]

Conor Murphy singt von Liebe, Sex, Tod und Weltschmerz. Die zweite Foxing-Platte ist ein atemberaubend schönes Stück Indierock mit komplexen Arrangements und tiefschürfender Thematik geworden. Bereits angefangen beim zärtlichen Weave verweben Foxing Indierock, 90’s Emo, orchestrale Klänge und sogar etwas düster angehauchtem R&B zu einem großen Ganzen. Das klingt ähnlich wie auf dem Debüt „Albatross“, aber […]

Es tut sich was im heiligen Land! Kála aus Tirol haben sich zwar erst vor 2 Jahren gegründet, haben aber bereits mit ihrer ersten EP „Antithesis“ ordentlich eingeschlagen. Die „Thesis“ dazu erscheint nun ein Jahr später bereits über das deutsche Label Uncle M Music. Bravo! Oft scheint es mir ja, als wäre Tirol musikalisch gesehen […]

Mit ihrem dritten und letzen Album treten FDTF (formerly known as From Dawn To Fall) nach über 10 Jahren Bandgeschichte von der Bühne ab – in Originalbesetzung! Natürlich schwingen da auch etwas Wehmut und „Was wäre wenn“-Fantasien mit. Abschied von einem der erfolgreichsten Rockexporte Österreichs der letzten Jahre. Da ist es also doch noch, das verschollene Album. Vor […]

Frank Turner schafft wie kein anderer den Spagat zwischen Arenaflair und Intimität, nimmt seine persönlichsten Momente und verwandelt sie dann in eine kollektive Therapiesitzung auf Albumlänge. So erneut geschehen auf seinem mittlerweile 6. Studioalbum „Positive Songs For Negative People“. Ein Album, das sich voll und ganz darum dreht, das Bestmögliche aus einer verkorksten Situation zu […]

Wie wir bereits hier berichtet haben hält ja diesen Sommer der New Yorker Hardcore Einzug in der Bundeshauptstadt. H2O machten da den Anfang und sorgten in der ((szene)) Wien am Dienstag für einen denkwürdigen Abend. Eröffnet wurde das geschehen mit Melodic Hardcore Punk von den Wienern Coldhands, die trotz drückender Hitze in der Halle äußerst energisch zu Werk gingen. Irgendwo zwischen […]