Theater-Tag

Posts tagged "Theater"(Page 4)

Wer an Christoph Kolumbus denkt, assoziiert damit meistens die Entdeckung Amerikas. Dass diese der Beginn der Kolonisation war und Bewohner_innen der eroberten Inseln vergewaltigt und ermordet wurden, wird hingegen weniger schnell ins Gedächtnis gerufen. Christoph Kolumbus als Entdecker, aber auch als egomanischer Zerstörer – das Aufeinandertreffen der beiden Gegenpole ist das Ziel der Theaterproduktion „Christoph […]

Wer das Wort „radikal“ hört, denkt dabei vielleicht an politische Extreme und an bedrohliche Szenarien. Aber ist Radikalität mit Fanatismus und Gewalt gleichzusetzen? Oder können Radikale auch gewaltfrei gesellschaftliche Randthemen ansprechen und durch Zuspitzung provozieren? Diesen Fragen sind seit September 2015 etwa 30 Jugendliche und Erwachsene im Linzer Landestheater nachgegangen. Die Ergebnisse werden am 25. […]

Eine Atmosphäre in sich ruhender Gelassenheit durchzieht „Silver Kobalt“, die jüngste Veröffentlichung von Hang-Musiker Manu Delago. Eine ätherische Stimmung und ein sanfter Wellengang, der in manchen Augenblicken auch mal aufbranden kann. So komplex und doch so leichtfüßig. Am 02. Mai 2016 präsentiert Delago das Material in akustischer Unplugged-Manier im Theater am Spittelberg. Cello, Geige und […]

Frühjahr 2016: Homers „Odyssee“ findet nach wie vor Eingang in den Schulunterricht oder in die Kunst. Wer den Begriff „Odyssee“ hört, denkt dabei vielleicht an eine lange Irrfahrt. Wie diese in der Gegenwart aussehen könnte, ist das Ergebnis des Theaterprojektes „Odyssee Reloaded“, an dem 14 Jugendliche mitwirken. Einen antiken, griechischen Klassiker in die heutige Zeit […]

275 Stunden Verhör, darüber 3650 Seiten Protokoll – das sind die Zahlen zu den Gesprächen Avner Werner Less‘ mit dem ehemaligen SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann.  Eichmann war Leiter des Reichssicherheitshauptamtes – einer Einrichtung für die Vertreibung und Deportation der Juden und Jüdinnen, mitverantwortlich für sechs Millionen Morde. Eichmanns Verhör begann am 29. Mai 1960 in Jerusalem, […]

Welt retten kann überfordern, vor allem wenn der Plan nicht detailliert ist. Die DAF (Deutsche Alte Frauen), bestehend aus Klara und Fränzi, ihr Assistent Friedhelm und 66 Königspudel mit Sprengstoff sollen Terrorist_innen in Pakistan ausschalten. „Die Reise nach Islamabad“ ist ein tragisch-komisches Stück des Theater Kosmos (Bregenz). Blümchentapete, Plüschsofa mit Beistelltisch, ein altes Festnetztelefon, der […]

Welt retten ist anstrengend. Pensionist_innen haben vielleicht Zeit, aber nicht unbedingt die nötige Mobilität oder das Geld dazu. Ein Lottogewinn schafft hier neue Möglichkeiten, die anschließende Reise soll die Dinge zum Guten verändern. Klara Krieger und ihre Freundin Fränzi Huxoldt (Juliane Gruner und Elke Maria Riedmann) sind zwei alte Damen, die an ihrem Lebenswillen und […]

Bekannt durch Lieder wie „Die Flut“ und „The Sparrows and the Nightingales“, ist Peter Heppner eigentlich von keiner Gothic Party wegzudenken. Diese melancholischen Lieder bringen einen nicht nur zum Tanzen, sondern auch zum Nachdenken. Es ist daher gewagt, wenn sich dieser Künstler mit einem reinen Akustik-Set nach Wien begibt um hier seine Lieder zum Besten […]

Mehr als 22.000 Zusehende bei knapp 200 Vorstellungen. Das ist die Bilanz der letzten Saison des Theater Phönix. Die ab September gezeigten Stücke sind erneut sozialkritisch und diesmal bis auf „Leonce und Lena“ (19. Jahrhundert) ausschließlich von zeitgenössischen Autoren geschrieben. Werther wird neu interpretiert, Hitler findet sich als Fernsehstar wieder, Liebe und Beziehungen machen nicht […]

Arbeitslosigkeit ist nicht erst seit 2015 Thema in der Kunst (Filme: „Modern Times“ (Chaplin),„Mad City“; Buch „Schule der Arbeitslosen“; Theaterstück „Guten Morgen Marienthal“,…). „Brassed off“, auf Deutsch „die Schnauze voll haben“, ist aber keine nüchterne Beschreibung der Situation. Die Koproduktion des theater@work und der Arbeiterkammer setzt auf schlagfertigen Humor und Motivation durch die Gemeinschaft. Verknüpft […]