Now Reading:

Mit sofortiger Wirkung – Eine Ausstellung

Mit sofortiger Wirkung – Eine Ausstellung

Mit sofortiger Wirkung – künstlerische Eingriffe in den Alltag. Die derzeitige Ausstellung der Kunsthalle am Karlsplatz zeigt Arbeiten, die versuchen, unseren grauen Alltag etwas außergewöhnlicher zu gestalten. Vorgestellt werden Ausschnitte aus vergangenen Projekten 36 verschiedener Künstler und Künstlergruppen.
In einer kleinen Kunsthalle am Karlsplatz, nahe der Wiener Secession, erwartet die Ausstellung „Mit sofortiger Wirkung“ ihr Publikum. Der Raum wirkt überschaubar, aber hell durch die verglasten Seitenwände der Halle. Die ausgestellten Objekte, weiße, etwa brusthohe Platten mit Bildern und Texten, wirken auf den ersten Blick unscheinbar. Man betritt den Raum, beginnt, die Informationstexte über die Projekte zu lesen und wird sofort in eine aufregende, neu gestaltete Realität mitgerissen.
Banksy
Bekannte Künstler, wie etwa Banksy, Günter Brus und Coop Himmelb(l)au stellen hier ihre außergewöhnlichen Projekte ohne Kontaktscheu neben weniger bekannten Künstlern vor.
Man erfährt Details über Valie Exports „Tapp- und Tastkino“, das in Wien und weiteren europäischen Städten ab 1968 zu Tumulten führte und wird in Ben Wilsons Kunst des Kaugummi bemalens eingeführt, die Londons graue Straßen mit kleinen, detailreichen Kunstwerken versieht.

Vorgestellt werden ebenfalls Künstler, die unseren Alltag durch ihr einzigartiges soziales Engagement verändern sowie Künstlervereinigungen, die mit ihren Werken und Aktionen die Politik aktiv kritisieren und provozieren. Die Rede ist hier einerseits von der Gruppe „WochenKlausur“, welche 1992 „Louise“, den medizinischen Versorgungsbus für Obdachlose ins Leben gerufen hat und sich seither in verschiedensten Metiers sozial engagiert. Andererseits wird Licht hinter die Kulissen der russischen street-art Gruppe „Voina“ gebracht, die 2010 in Sankt Petersburg den Geheimdienst FSB mit einem überdimensionalen Phallus vor dessen Gebäude provozierte.
Voina

Die Ausstellung der Kunsthalle E bietet viel Information über verschiedene street-art Künstler und regt dazu an, in Zukunft mit offenen Augen durch die Straßen unserer Städte zu wandern, um, mit etwas Glück, Zeuge eines dieser wundervollen Projekte zu werden.

Foto: Kunsthalle Wien

Share This Articles
Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen