Kino & Filmfestival
Literatur & Sachbuch

Thomas Harvey ist ein Mann, den niemand kennt und den unter normalen Umständen auch nie jemand kennen würde. Als Pathologe untersucht er Leichen, mehr passiert in seinem Leben nicht. Als plötzlich Einstein stirbt, sieht er die große Chance. Wie oft bekommt man schon die Chance, ein solches Genie aus nächster Nähe zu untersuchen?

Was macht eine österreichische Feministin in Amerika? Sich übers Essen beschweren und im, dem Patriarchen zustehenden, Fernsehsessel rumlungern. Mit Humor und einer ordentlichen Portion Träumerei erzählt Stefanie Sargnagel in ihrem neuen Buch „Iowa – Ein Ausflug nach Amerika“ von der dortigen Realität.

1953. Clara ist mit ihrer Mutter auf Urlaub in Florenz. Wenige Momente nach ihrer Ankunft verliebt sich Clara in den Florentiner Fabrizio. Beide spüren die Liebe auf den ersten Blick. Eine typische Liebesgeschichte für ein Musical. Diesmal ist etwas jedoch anders, denn Clara hat eine geistige Behinderung.

Gesellschaft