Now Reading:

Fotostrecke: Efterklang @ Arena Wien

Fotostrecke: Efterklang @ Arena Wien

 Gestern Abend war die Band Efterklang in der Arena Wien und sorgten für einen schönen Konzertabend für hunderte Menschen. Es gab neue Nummern aus dem gerade erst erschienen Album „Piramida“ zu hören, aber auch ältere wie „Modern Drift“.

Aber den Beginn machte Peter Broderick, der auch ein Teil von Efterklang ist, mit seinem Soloprojekt. Mit seiner sympathischen Art und den schönen ruhigen Liedern stimmte er die ZuhörerInnen sehr gut auf das ein, was noch passieren wird.

Umgezogen, in schöner Abendkleidung, kam Peter Broderick mit dem Rest von Efterklang auf die Bühne. Casper Clausen hielt sich vorerst zurück, bis er dann mit seiner wunderbaren Stimme zum Song „Hollow Mountain“ Gänsehaut bei den BesucherInnen erzeugte. Mit seiner schwarzen Fliege und dem roten Hemd wirkte er sehr souverän und agierte wie ein Gentleman/woman, wie auch die übrigen BandmitgliederInnen. Zwischen den neuen Songs aus Piramida gabs auch ältere zu hören, bei denen das Publikum dann immer wieder auch wild zu klatschen begann. Oft nicht ganz im Takt, aber den Menschen und auch der Band machte es sichtlich Spaß an diesem Abend in der Arena Wien zu sein. Deshalb wurden auch gleich zwei Zugaben gespielt. Die erste war zum Tanzen mit „Modern Drift“ und „The Ghost“, die Zweite mit einer akustischen Version von „Alike“ zum Träumen.

Es war ein wunderschönes Konzert von der dänischen Band. Daumen hoch.

Und um es mit den Worten von Casper Clausen zu sagen: „Ladies and Gentleman. Thank you very much.“

Photos: Erli Grünzweil

Share This Articles
Written by

Fotograf für subtext.at. Lebt in Wien und ist dort als Grafik-Designer tätig. Erli betreibt auch das Ein-Personen-Grafik-Büro EARLIER.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen