Now Reading:

WHAT DA FUCK?! – Ball

WHAT DA FUCK?! – Ball

Eine Woche bevor der „Akademikerball“ (früher „WKR-Ball“) in der Wiener Hofburg stattfindet, welcher als zentrales Vernetzungstreffen für Rechtsextreme aus ganz Europa gilt, veranstalten Backlab, das Kollektiv G1, Blub und Discolab nun zum dritten Mal den „WTF?!-Ball“. Dieses Mal im Wiener Fluc, wirbt der „WTF?!-Ball“ für einen antisexistischen und antirassistischen Normalzustand.

Ein Ball, der bunter nicht sein kann. Auch wenn niemand im Ballkleid und Anzug aufkreuzt, trifft man dort trotzdem allerhand Menschen aus verschiedensten Ecken der Gesellschaft – manche dann sogar im Pikachu-Onsie oder mit Cape. Doch wie für jeden Ball typisch gab es Ballspenden, eine Mitternachtseinlage von Maren Rahmann und eine Soli-Tombola. Der Ball soll ein Statement sein für eine andere Asylpolitik und gegen rassistische, homophobe und sexistische Diskrimierung in unserer Gesellschaft. Neben Soli-Popcorn zugunsten des Projekts PROSA geht der Reinerlös des Abends an die Deserteurs- und Flüchtlingsberatung (Dessi).

Auch musikalisch hatte der Ball einiges zu bieten: Auf zwei Floors konnten die Veranstalter_innen wieder für ein buntes Line-up sorgen. Mit Räuberhöhle, Miss Sunshine und neun anderen Acts live on Stage konnten die Ballbesucher_innen bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen feiern.


Fotos: Philipp Ehmann, Michael Straub

Share This Articles
Written by

Studentin. freischaffende Künstlerin. bluehirsch.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen