Ja, wir gebens zu. Wir freuen uns schon wieder tierisch auf das Acoustic Lakeside Festival. Warum das so ist? Weil der Campingplatz der wohl gemütlichste Österreichs ist. Weil der Spagat zwischen Fans und Künstlern spätestens im See endet. Und weil Starallüren Mangelware sind. Ach ja, und nebenbei gibts auch gute Musik. Fast schon zum „Inventar“ gehören dabei die Herren von Art Brut. Eddie Argos und Co lassen sich schwer kategorisieren – „Emily Kane“ war ihr größter Hit. Den sie auf eingangs erwähnten Campingplatz auch gleich mal akustisch performten. Wir sehen uns, liebes Acoustic Lakeside Festival! 

Kommentare

Kommentare werden geladen...