Now Reading:

„Mit Sicherheit?“ – Kupf stellt Projekte vor

„Mit Sicherheit?“ – Kupf stellt Projekte vor

 

Das Thema „Sicherheit“ schlägt sich auch in den prämierten Projekten des Kupf Innovationstopfes 2010 nieder. Aus insgesamt 30 Projekten wurden nun 12 ausgewählt, die sich über Förderungen aus dem durch das Land OÖ mit 90.000 Euro bestückten Topf freuen dürfen.Die prämierten Projekte kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen und decken Themenkomplexe wie migrantische Kriminalisierung, die Linzer Stadtwache, Polizeigewalt oder Arbeitslosigkeit ab und finden unterschiedliche Zugänge zu Ihren Themen.

Drei exemplarische Projekte im Überblick

KEINE SORGE – Wir sichern eure Unsicherheit
Der Verein MAIZ wird sich in seinem Projekt mit der Kriminalisierung von MigrantInnen auseinandersetzen und in Workshops und Diskussionsrunden Positionen entwickeln. Dabei sollen am Ende Fahnen, die ein nationalstaatliches Symbol darstellen, produziert werden, die mit den erarbeiteten Reizwörtern und Positionen beschriftet sind.

CamCatWalk
Die Bilder der Polizeiübergriffe auf eine alternative Mai Kundgebung aus dem Jahre 2009 sind vielen noch gegenwärtig. Mit satirischem Anspruch wird am 01. Mai 2010 ab 09:30 ein Bewerb über die Bühne gehen, der die beste Demo-Verkleidung mit der goldenen Sicherheitsnadel prämieren wird. Nähere Informationen dazu unter: http://camcatwalk.snusnu.com

Watchdogwatcher
Das derzeit brennende Thema „Stadtwache Linz“ findet sich auch im Projekt „Watchdogwatcher“ wieder. Das Projekt läuft bereits und ist in vier Teile gegliedert, einerseits wurde die Domain www.stadtwachelinz.at bespielt, andererseits wurde die BürgerInneninitiative gegen die Stadtwache gegründet, die derzeit Unterschriften sammelt. Weiters werden Broschüren über die Rechte der Stadtwache produziert werden. Sollte die Stadtwache mit Herbst 2010 in Linz eingeführt werden, sind weitere Aktionen geplant, die „aus taktischen Gründen“ noch nicht publik gemacht werden.

Weitere Informationen über die prämierten Projekte finden sich auf der Website der KUPF OÖ – www.kupf.at

Share This Articles
Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen