Weniger als einen Monat noch – das Yes we Jam Festival im Welser Schl8hof am 10. und 11. September nähert sich mit Riesenschritten. Zeit, einen Blick auf das Lineup zu werfen.

Flip
Wer sich mit der österreichischen HipHop-Szene auseinandersetzt kommt nicht an ihm vorbei. Seine Crew „Texta“ ist sowohl über geografische- als auch musikalische Grenzen hinweg mehr als nur ein Begriff. Das Wort „Legendenstatus“ sei in diesem Zusammenhang erwähnt! Mit dem Album „Umberto Ghetto“ wandert Flip nun auf Solopfaden.
Beachtlich: Produktion, Raps, Cuts, Scratches und Mix entstammen einer Person – Richtig! – Flip…Wahnsinn, oder? Das Resultat kann sich mehr als hören lassen. Die Qualität und Bandbreite der Beats spielen in der internationalen Liga in vorderen Gefilden mit. Textlich wird ebenfalls eine beachtliche Palette geboten. Über die Rapskills braucht man nach beinahe 20 Jahren am Mic wohl auch nicht mehr diskutieren. Berechtigt: Die Nominierung für den FM4 Award beim Amadeus 2010. Bedingungslos: Respekt!
Links:

Kamp
Kamp ist sicher einer der charismatischsten MCs der Alpenrepublik. Sein Style ist unverwechselbar. Schleppend und gespickt mit Doublerhyme-Combos, lustigen Vergleichen und humorvollen Anekdoten bearbeitet Kamp die Instrumentals seines Produzenten Whizz Vienna und genießt über weite Strecken Kultstatus. Aber nicht nur in Österreich wird der Wiener gefeiert. Auch in Deutschland konnte Kamp mit dem Album „Versager ohne Zukunft“ für Furore sorgen. Nach einer Vielzahl von EPs und Tapes droppten Whizz Vienna und Kamp Anfang 2009 ihr erstes und auch schon wieder letztes Album. Das größte europäische HipHop-Magazin „JUICE“ würdigte das Werk mit dem Titel „Album des Jahres“!
Links:

Morlockk Dilemma
Düster, apokalyptisch, pessimistisch – diese Worte kommen einem in den Sinn, wenn man den musikalischen Output des Leipzigers beschreiben müsste – gepaart mit dem wohl innovativsten Reimstil und Flow, den es momentan im deutschsprachigen Rap gibt. Punchlines und Vergleiche sind eindeutig das Steckenpferd Morlockk Dilamma’s. Sein Metier: Weltuntergangsstorys, überzeichnete, comicartige Battlelyriks, die einem auf Grund des schwarzen Humors und des nicht immer politisch-korrekten Inhalts ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern. Das Ganze wirkt so, als würde es nicht immer mit bedingungsloser inhaltlicher Seriosität zu Papier gebracht werden und wirkt daher sehr sympathisch. Legendär sind Dilemmas Auftritte bei „Feuer über Deutschland“ und Meisterwerke wie „Apokalypse Jetzt“ und „Omnipotenz in D-Moll“.
Links:

HSC
Ehemals Hörspielcrew. Alte Hasen. Guter Rap. Perfekte Liveperformer. Burgenländer. Sympathisch sind die Jungs auch noch – und am Boden geblieben. Unvergleichbar ist auch der Style der beiden MCs Sourcingah und P.Tah. Während Sourcingah, mittlerweile in burgenländischer Mundart, irrwitzige Sprachmelodien und Wortspiele vom Stapel lässt, wartet P.Tah mit genialen Doubletimepassagen und gekonnten gsanglichen Parts und hochdeutscher Sprache auf. Unterschiedlicher könnten die Raps nicht sein. Diese Mixtur aus verschiedenen Reimstilen und den HipHop-atypischen Beats von Mens Mentis (Bruder von Andreas Ivanschitz!) sind verantwortlich für einen unleugbaren Wiedererkennungswert. Aktuelles Album: „Post“ (2009)
Links:

Slangsta
Slangsta ist nicht nur die Bezeichnung eines Künstlerkollektives. Slangsta ist ein Movement. Der Name kommt nicht von ungefähr – die Raps werden ausschließlich in österreichischer Mundart performed – logisch oder. Der Linzer/Eferdinger Bum Bum Kunst kann mittlerweile getrost als Aushängeschild des Movements bezeichnet werden. Mit seinen Kollegen, den Tirolern MOZ, SMC und dem Oberösterreicher Kinetical blüht den zahlreichen Slangstafans ein würdiger Abend.
Links:

Doch das ist natürlich noch nicht alles, was euch erwartet. Workshops, Graffiti-Walls und noch viele mehr Acts erwarten euch. Die heiße Phase vor dem Festival beginnt – subtext.at wird auch dieses Mal wieder Gewinnspiele anbieten. Workshop-Plätze, Tickets für das Yes we Jam und vieles mehr erwartet euch. Watch out!

Foto: Daniel Friesenecker

Kommentare

Kommentare werden geladen...